Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst, Kultur, Kreativität >> Tagesfahrten, Führungen & Besichtigungen
Ansprechpartnerin:
Petra Rogge
02133/257-458
Petra.Rogge@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770-1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr 2020.
Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach - in enger Beziehung mit seinem musikalischen Werk. Verschiedene Themenkreise wie Beethovens Sicht auf sich selbst, Freundschaften und geschäftliche Strategien sind jeweils musikalischen Schlüsselwerken zugeordnet. Die Ausstellung zeigt Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen die Besucher*innen in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der kulturhistorische Kontext seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte veranschaulicht. Die Ausstellung wird im Rahmen des Jubiläumsjahres BTHVN 2020 realisiert, das unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier steht.

Leistungen:
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich),
Eintritt in die Bundeskunsthalle in Bonn
Führung durch die Ausstellung
Einführungsvortrag im Bus
Qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis: 69,00 Euro pro Person

Verlängerter Anmeldeschluss: bis 31.01.2020
Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstraße 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den
Reiseveranstalter.

Programmänderungen vorbehalten!
Wo kann man Mode kaufen, die umweltverträglich und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde? Das ist nicht so einfach herauszufinden, insbesondere in einer Großstadt wie Köln. Ökologische und faire Modelabels machen nicht nur schicke, sondern auch faire Kleidung. Und sie übernehmen Verantwortung: für die Arbeiter, die ihre Mode herstellen und für die Umwelt.
Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang durch das Belgische Viertel in Köln zu Ateliers und Modeläden, die sich fairer Kleidung verschrieben haben.
Rotterdam hat nicht nur den größten Seehafen Europas, sondern ist auch die
zweitgrößte Stadt der Niederlande. Das Stadtbild besticht durch atemberaubende neue Architektur im ehemaligen Hafenviertel und eine beeindruckende Wolkenkratzer-Silhouette. Namhafte Architekten wie Rem Koolhaas und Renzo Piano schufen in den letzten Jahren das "neue" Rotterdam. Aber auch die älteren Bauten, wie die Kubushäuser von Piet Bloom, sind ein Highlight und natürlich die Markthalle, die 1993 fertiggestellt wurde. Die Außenseite besteht aus einer Glasfassade, im Innern befindet sich ein 11.000 qm großes Kunstwerk an der Decke. Last but not least ist Rotterdam auch der Geburtsort des großen Humanisten Erasmus von Rotterdam.
Erkunden Sie bei einer Stadtführung die schönsten Seiten der Stadt. Am Nachmittag starten wir zu einer Hafenrundfahrt, hierbei lernen Sie die Stadt vom Wasser aus kennen.

Leistungen:
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Stadtführung in Rotterdam
Hafenrundfahrt (ca. 60 Minuten)
Informationsmaterial
Qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis:
66,00 € pro Person

Programmänderungen vorbehalten!

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Anmeldeschluss: 25.03.20
Auf rund 370 qm Ausstellungsfläche bietet die Dauerausstellung in der Villa Erckens in Grevenbroich innovative, ungewöhnliche, aber auch humorvolle Zugänge zu regionalen Perspektiven und zur Niederrheinischen Seele. In farbenfrohen Themenräumen und interaktiven Angeboten lotet sie Mentalitäten und Lebenswelten aus, geht Menschen und Dingen auf den Grund, zeigt ihr Verhältnis zu Sprache, Landschaft, Energie, Essen und Trinken, Religionen, Festen und Arbeit.

Die Führung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen e.V. statt.

Anmeldeschluss: 29.04.20
Treffpunkt: Museum der niederrheinischen Seele, Am Stadtpark, 41515 Grevenbroich
Hinweis: Anreise auf eigene Kosten und Verantwortung!
Ab 17. April 2020 präsentiert Kamp-Lintfort die Landesgartenschau NRW. Der ehemalige Zechenpark wurde zu einem Erlebnispark umgestaltet. 25 Hektar, die viel Raum für Bewegung, Erholung und Aktivitäten bieten. Eine wunderschöne Promenade zieht sich von Nord nach Süd durch diesen Park und ist auch Veranstaltungsort für zahlreiche Aktivitäten. Unter anderem befindet sich hier die Bühne, auf der besondere Darbietungen stattfinden.
Offene, blühende Wiesenflächen mit einzelnen Gehölzen laden zu Picknick, Spiel und Sport ein. In der Nähe des Laufs der Großen Goorley werden die Gehölzflächen dichter und kleine Ruheinseln bieten Gelegenheit zur Entspannung. Wasser spielt in Zeiten des Klimawandels eine tragende Rolle in der nachhaltigen Entwicklung von urbanen Lebensräumen - unter anderem als Naherholungsraum. Vom neuen Quellort, gespeist durch Regen und gereinigtes Grundwasser schlängelt sich der Bach als „blaues Band“ in Richtung Innenstadt, unterquert die Hochschule, fließt oberirdisch zum Stephanswäldchen und mündet in den Kanal Fossa Eugeniana.

Leistungen:
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Eintritt in die Landesgartenschau
Parkführung
Informationsmaterial
Qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis:
59,00 € pro Person

Anmeldeschluss: 09.05.2020

Termin: 13.06.2020
Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstraße 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den
Reiseveranstalter.
Amersfoort ist mit 160.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in der Provinz Utrecht. Die Stadt war ein wichtiger Markt- und Handelsort auf der Route zwischen den Niederlanden und den Hansestädten, besonders die Textilindustrie erblühte im 18. Jahrhundert. Die mittelalterlich geprägte Innenstadt mit malerischen Grachten, hat als besondere
Sehenswürdigkeiten den Turm der Frauenkirche, die Sankt Georgs Kirche und die mittelalterliche Stadtmauer mit den bekannten Mauerhäusern zu bieten. Während der Stadtführung erfahren Sie interessante Details zur Stadt und zur Besiedlungsgeschichte, die bereits vor 3000 Jahren begann. Nach der Mittagspause besteht die Möglichkeit, das Mondriaanhaus in Amersfoort zu besuchen.
Piet Mondriaan wurde 1872 in Amersfoort geboren. Nach seinem Kunststudium in Amsterdam hielt er sich in Spanien und Paris auf. 1917 gründete er mit Malern, Architekten und Designern im holländischen Leiden die Gruppe De Stijl. Hier entwickelten sie die geometrisch-abstrakte Darstellungsform in Malerei und Architektur,
die das "Markenzeichen" von Piet Mondriaan wurde.

Leistungen:
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Stadtführung in Amersfoort
Informationsmaterial
Qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis:
48,00 € pro Person

Extrakosten:
Eintritt und Führung (ca. 30 Minuten)
im Mondriaanhaus pro Person 17,00 €

Anmeldeschluss: 19.08.2020

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstraße 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den
Reiseveranstalter.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag bis Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

 

 

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo