Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Kommunikation & Management
Ansprechpartnerin:
Ute.Abraham-Körner
02133/257-574
Ute.Abraham-Koerner@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

freie Plätze Erschöpfung vorbeugen - Burnout Prävention

( ab Sa., 16.3., 10.00 Uhr )

Sind Sie Perfektionist und arbeiten immer 150-prozentig? Sind Sie gestresst und fühlen Sie sich völlig erschöpft? Können Sie schlecht Nein-Sagen? - Dann könnten Sie Burnout gefährdet sein.
Burnout zeigt sich in emotionaler Erschöpfung und einem Überforderungsgefühl. 
In diesem Tages-Seminar erhalten Sie fundierte Einblicke in die Ursachen und Symptome von Burnout. In Theorie und Praxis lernen Sie, bewährte Strategien und Techniken kennen und wie Sie Stress frühzeitig erkennen und bewältigen, um Burnout effektiv vorzubeugen können.
Mit praktischen Entspannungsübungen, wie Autogenem Training, Fantasiereisen und Kurzentspannungen, ergänzen wir das Gelernte. Ihre Fähigkeit zur Stressbewältigung wird gestärkt, Resilienz aufgebaut und Sie können eine gesunde Work-Life-Balance für sich finden.
Hinweis:
Das Seminar ersetzt keine professionelle Therapie!
Die Dozentin ist studierte Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Stressmanagement und Burnout-Prävention.
Bitte bringen Sie Schreibutensilien sowie bequeme Kleidung, rutschsichere Socken, eine Decke, ein kleines Kissen und ausreichend Getränke und einen Snack mit!
Wenn vorhanden, können Sie eine eigene Matte mitbringen.
Mindmaps oder zu Deutsch Gedankenkarten basieren in ihrem Wesenskern auf einem assoziativ ausgerichteten Denken. Die Technik ist darauf ausge­richtet, über einem sogenannten Wurzelknoten, der stets zentral auf einem Dokument angelegt ist, und durch das Spiel mit Flächen, Farben und Formen sowie Text, spontan entstehende Ideen bzw. Gedanken zu sammeln sowie kontinuierlich auszubilden. Als grundlegendes Muster ergibt sich dabei stets ein Baumdiagramm, das im­mer weitere Zweige entstehen lässt. Auf diese Weise werden darüber hinaus im Gedächtnis verortete Informationen nicht nur „aufgerufen“ und eingängig visualisiert, vielmehr können diese in einen ganz neuen Kontext gesetzt bzw. entsprechend „verknüpft“ werden.
Highlights:
? Basiswissen „Mindmapping“ in Theorie und Praxis
? Kollaboration über alternative Apps und Cloudlösungen
? Ausgestaltung von Innovationsprozessen in der Teamarbeit
? Mindmaps als Datenbanken des Wissens – grundlegende Konzepte ? EXTRA: Wissensmanagement und -transfer in Organisationen

Für das Webinar gibt es eine Durchführungsgarantie.
In Zusammenarbeit mit VHS Digital Kooperation
Die Veranstaltung ist gebührenfrei! Anmeldung erforderlich!
Hinweis:Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über technische Voraussetzungen für diese Veranstaltung.
Canva zählt zu den weltweit bekanntesten digitalen Whiteboards und ermöglich sowohl einen individuellen als auch ein kollaborativen Austausch insbesondere von visuellen Informationen. Bereits die kostenlose Variante der App bietet eine Kernfunktionalität, mit der sich anspruchsvolle Projekte – so im Sinne eines konsistenten Wissenstransfers in Teams – verwirklichen lassen. Zu den originären Möglichkeiten von Canvas zählt, dass es nicht zuletzt innerhalb eines professionell
ausgerichteten Marketings das Erstellen sogenannter Memes, also kreativer sowie sich im Idealfall viral verbreitender Inhalte im Web begünstigt. Dieser Digitalkurs bietet eine fundierte Einführung in die zukünftig gekonnte Anwendung von Canva.
Highlights (Inhalte im Detail, Auszug):
- Whiteboards und Präsentationen im Group Working
- Kommunikationsmittel – Logos, Flyer, Plakate (Marketing)
- Visualisierung von Vortragsinhalten
- Canva als Content Management System (CMS)
- Praxisnahe Beispiele und Übungen
Fachliche Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht erforderlich. Der Digitalkurs ist auf ein hohes Maß an Interaktion angelegt – die Teilnehmenden können bei Bedarf teils parallel mitarbeiten und durchgängig eigene inhaltliche Anregungen bzw. Fragestellungen in das Kursgeschehen einbringen.

Für das Webinar gibt es eine Durchführungsgarantie.
In Zusammenarbeit mit VHS Digital Kooperation.
Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über technische Voraussetzungen für diese Veranstaltung.
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess und Nachhaltigkeit
Die Prinzipien des Lean Managements besitzen den Charakter einer Philosophie. Es handelt sich also nicht um konkrete Handlungsanweisungen zur Umsetzung bestimmter Maßnahmen, sondern um einen im Unternehmen durchgängig geteilten Ansatz zur Verhaltensänderung. Das Lean Office zeichnet sich insoweit durch den Anspruch eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) aus. Es identifiziert alles Unnötige sowie Ungenutzte – etwa überflüssige Bestände an E-Mails oder weitergehend brachliegende Talente von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern –, um diese zu eliminieren bzw. zu aktivieren. Dieser vhs-Digitalkurs (Reihe: BUSINESS) bietet eine zuverlässige Einführung in die Thematik.
Inhalte:
- Lean Office und kontinuierlicher Verbesserungsprozess
- Schaffung von Werten ohne Verschwendung
- Konkrete Anwendungsbereiche im Büroalltag
- Im Fokus – Bestände, Ausschuss und Nacharbeiten
- BONUS: „Tipps“ zur Überarbeitung „falscher“ Prozesse

Für das Webinar gibt es eine Durchführungsgarantie.
In Zusammenarbeit mit VHS Digital Kooperation.
Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über technische Voraussetzungen für diese Veranstaltung.
Ein agiles Projektmanagement orientiert sich an unterschiedlichen Methoden bzw. Frameworks, die auf eine flexible Anpassung ausgerichtet sind. Dabei wird ein adaptives Planen fokussiert und die zur Verfügung stehende Zeit stellt sich insoweit als entscheidender Faktor dar. Insbesondere das Framework Scrum basiert auf einer schnellen Abstimmung aller Beteiligten und durchläuft streng aufeinander abgestimmte Phasen – etwa Sprints und Backlogs. Kanban bietet sich hierbei grundsätzlich zur Visualisierung und damit Fixierung des Bearbeitungsstatus von Aufgaben an.
Ziel dieses Webinars ist es, interessierten Teilnehmenden einen zuverlässigen Einblick in die Struktur eines agilen Projektmanagements zu vermitteln. Ein Exkurs in die Möglichkeiten eines hybriden oder besser dualen Ansatzes – klassisches und agiles Projektmanagement in Kombination – runden dieses Konzept ab.
Kernthemen:
- Agiles Projektmanagement – eine verbindliche Definition
- Das „Agile Manifest“ und agile Werte
- Rollen, Ereignisse und Artefakte
- Kanban im Detail
- Praxisnahe Beispiele
Fachliche Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht erforderlich. Der Digitalkurs ist auf ein hohes Maß an Interaktion angelegt – die Teilnehmenden können bei Bedarf teils parallel mitarbeiten und durchgängig eigene inhaltliche Anregungen bzw. Fragestellungen in das Kursgeschehen einbringen.
Für das Webinar gibt es eine Durchführungsgarantie.
In Zusammenarbeit mit VHS Digital Kooperation.
Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über technische Voraussetzungen für diese Veranstaltung.

Anmeldung möglich Online: Effiziente Teamarbeit in der Praxis

( ab Di., 28.5., 18.30 Uhr )

Kaum eine andere Anwendung innerhalb der sogenannten Produktivitäts­cloud (MS 365) wies in den vergangenen Jahren eine derart kontinuierliche Erweiterung ihrer Funktionalität auf wie Teams. Es ermöglicht zunächst ein effizientes Management von Arbeitsgruppen und deren zuverlässige Kom­munikation.
Über die Einbindung geeigneter MS 365- oder auch Apps alternativer Unter­nehmen lassen sich individuelle Arbeitsumgebungen schaffen, unter denen jeweils eine professionelle Projektorganisation, bedeutend gerade im Projekt­management Office (PMO), verwirklicht werden kann. Je nach zugrunde lie­gendem Ansatz im Projektmanagement – klassisch, agil oder hybrid bzw. dual – eröffnen sich zahlreiche „mobile“ Anwendungsoptionen.
Highlights:
? Grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface, GUI)
? Arbeitsgruppen – Hierarchien und Verantwortlichkeiten
? Kommunikationskanäle, diverse Kalender zur Aufgabenplanung
? Schlüssige Zuweisung von Rechten in Projektgruppen
? EXTRA: Anwendungsszenarien im PMO
Für das Webinar gibt es eine Durchführungsgarantie.
In Zusammenarbeit mit VHS Digital Kooperation.
Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über technische Voraussetzungen für diese Veranstaltung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241
E-Mail: info-vhs@stadt-dormagen.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Beratungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag: Nur mit Termin! 
Dienstag - Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

E-Mail deutsch@stadt-dormagen.de

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo