Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst, Kultur, Kreativität >> Kreative Vielfalt
Ansprechpartnerin:
Petra Rogge
02133/257-458
Petra.Rogge@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

Bienen leben auf einer Blumenwiese, in einem hohlen Baumstamm, auf einer Obstbaumwiese und in den Bienenwaben ihres Bienenstocks.

Du gestaltest auf künstlerische Art und Weise mit den verschiedensten Maltechniken und Materialien den Lebensraum der Bienen, malst oder zeichnest Bienen in allen Größen und Variationen.

Außerdem besuchst du gemeinsam mit den anderen Kindern am 2. Tag eine Imkerin und ihre Bienen. Du lernst Interessantes über die Arbeit der Imker und das Leben der Bienen kennen. Natürlich kannst du auch einmal einen Blick in einen Bienenstock werfen.

Am Ende des Kurses sammelst du deine Bilder in einer eigens dafür angefertigten Mappe und kannst sie mit nach Hause nehmen. Das eine oder andere Werk findet bestimmt einen Ehrenplatz.

Bringe bitte mit:
Einen alten Teller als Palette und alte Tücher aus Baumwolle, Arbeitskittel, einen Pausensnack und ein Getränk. Alle anderen Materialien werden von den Dozent*innen gestellt.

Hinweis: Der 2. Kurstag findet im Obstgarten am Kloster Knechtsteden statt. Die An- und Abreise der Kinder muss durch die Eltern erfolgen. Der Besuch bei der Imkerin erfolgt auf eigene Verantwortung, insbesondere bei bekannten Allergien gegen Insektenstichen.
In diesem Workshop wirst du deine Fähigkeiten im Erfassen, Skizzieren und Darstellen freier kreativer Ideen erweitern. Du darfst individuelle Fragen zur Gestaltung deiner Charaktere oder Umsetzung deiner Geschichten stellen.
Die Dozentin erklärt dir etwas über die Stilmittel, klassische Proportionen und Layouts in Comic und Manga. Du lernst mit genretypischen Materialien (wie z.B. Rasterfolien und Markern) um zu gehen, und wirst dich mit Gleichgesinnten in einer Gruppe austauschen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Spaß und Interesse am Thema sind Voraussetzung.

Bringe bitte mit:
Falls vorhanden, eigene Zeichnungen oder Skizzen von dir, einen Pausensnack und ein Getränk.
Alle anderen Arbeitsmaterialien werden von der Dozentin gestellt.
Egal, ob Dich für klassische Kunst (z.B. Hokusai) oder zeitgenössische Kunst (z.B. Manga) aus Japan interessiert - hier bist Du genau richtig!
Du erfährst etwas über die verschiedenen Stile, die sich im Laufe der Zeit dort entwickelten, die Inhalte mythologischer Darstellungen, lernst mit Farben und Materialien der japanischen Welt um zu gehen und - zu guter Letzt! - tust Du etwas für unsere Umwelt.
Denn gestaltet wird diesmal nicht allein auf Papier, sondern auf kleinen Holzbrettchen, welche eine aparte Struktur in Dein Bild zaubern werden - recycelt!

Bringe bitte mit:
Einen Arbeitskittel, einen Pausensnack und ein Getränk.
Alle anderen Materialien werden von der Dozentin gestellt.

Keine Anmeldung möglich Ikebana: Blumensteckkunst aus Japan

( ab Di., 31.8., 8.30 Uhr )

Schmücken Sie auch im Alltag und nicht nur an Festtagen Ihre Wohnung und Umgebung mit Blüten und Pflanzen, traditionell gesteckt und ganz im Geist der japanischen Meditation. Jahreszeitliche Arrangements im Spätsommer und Frühherbst werden Ihnen schon bei der Gestaltung Freude bereiten und auch bei Ihnen zu Hause noch lange nachwirken.

Bringen Sie bitte mit:
eine Wachstuchdecke oder Abdeckplane, eine Gartenschere, ein scharfes Messer, eine wasserdichte Keramikschale, ein Steckigel (Kenzan), Material zum Stecken wie Äste, Blumen und Gräser, Schreibunterlagen.

Hinweis: Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung möglich!
Vielleicht sind auch Sie fasziniert von der Intensität und Schönheit der Acryl- und Ölfarben, haben sich aber bisher noch nicht an diese Technik herangetraut? Oder haben Sie bereits mit diesen Farben gemalt, sind aber häufiger beim Ergebnis ratlos und wünschen sich Hilfe, Anregung und Austausch?
Im Kurs lernen Sie die wesentlichen Grundlagen, die Farbwirkungen und Maltechniken kennen. Eine anregende Atmosphäre und der freie Umgang mit stets neuen Bildmotiven wecken Inspiration und Freude und geben Ihrer Kreativität neuen Schwung.

Bringen Sie bitte mit:
Malblock, Leinwand, Acryl- oder Ölfarben, Pinsel in verschiedenen Größen, etc.
Falls Sie keine Farben besitzen, bringen Sie bitte Zeichenblock DIN A3, Bleistifte HB, Buntstifte und Radierer mit. Sie erhalten am ersten Kurstag eine Materialliste.

Hinweis: Folgekurs nach den Herbstferien Kursnummer 212-20703, Anmeldung ab 01.10.21 möglich.
Wenn Sie vormittags Zeit haben und immer schon mit Acrylfarben malen wollten, sind Sie hier richtig.
Der Umgang mit Material, Perspektive, Farbharmonie, Licht und Schatten wird vertieft. Stillleben, Landschaften und Figuren sind die Themen. Ziel ist es, durch Probieren und Einüben den eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden und weiterzuentwickeln.

Bringen Sie bitte mit:
zunächst vorhandenes Material, mindestens jedoch Zeichenblock DIN A3, Bleistifte, Buntstifte, Radierer.
Über zu beschaffendes Material werden Sie am ersten Kurstag informiert.

Hinweis: Folgekurs nach den Herbstferien Kursnummer 212-20704, Anmeldung ab 01.10.21 möglich.
In diesem Kurs kann dem Urerlebnis, eigene Ideen in Stein zu schlagen, nachgegangen werden. Durch die schrittweise Umsetzung über Entwurf, Modell und Ausführung wird ein behutsamer Einstieg in die Bildhauerei gegeben.
Die einzelnen Arbeitsabschnitte werden durch Einzel- und Gruppenbesprechungen begleitet. Gearbeitet wird von Hand in Weichgestein wie Tuff- und Sandstein, auf besonderen Wunsch auch in Marmor.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der erste Abend dient der Vorbesprechung.
Falls nicht vorhanden, können Steine zum Selbstkostenpreis erworben werden.

Hinweis: Folgekurs nach den Herbstferien Kursnummer 212-20812K, Anmeldung ab 01.10.21 möglich.
Aus den Taschen einer alten Jeans wird eine coole Handytasche. Und der Clou ist, ganz ohne Nadel und Faden! Du benutzt Textilkleber und Nieten und bastelst ein kreatives Geschenk oder ein angesagtes Täschchen für dich selbst.

Bring bitte mit:
eine (Erwachsenen-)Jeans, eine gute Schere und falls vorhanden, einen Hammer.
Alle anderen Arbeitsmaterialien werden von der Dozentin gestellt.
In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen kennen um eine schmeichelnde Gesichtscreme selber herzustellen. Mit Zutaten wie u. A. Pflanzenöl, Sheabutter und ätherischem Öl wird Ihnen der Warmauszug mit getrockneten Kräutern erklärt und wie die Zutaten richtig zusammengeführt werden.
Dazu erhalten Sie Hinweise zur Handhabung von ätherischen Ölen, um Allergien oder Hautreizungen zu vermeiden.
Sie erhalten ein Handout mit dem Rezept, der Anleitung und natürlich können Sie die selbst hergestellte Creme mitnehmen. So können Sie auch zu Hause diese Creme ganz einfach selber anrühren.
Eine selbsthergestellte Gesichtscreme kann auch ein tolles Geschenk sein.

Die Materialumlage beträgt 5,00 € und wird am Kurstag eingesammelt.
Upcycling ist die nachhaltigste Art des Umweltschutzes. Fast jede/r hat noch eine alte abgewetzte Jeans zu Hause und eine von diesen großen Polypropylen-Einkaufstaschen. Anstatt sie wegzuwerfen, nähen Sie daraus eine schöne einzigartige Kulturtasche, mit Reißverschluss und wasserfest. Jede Jeans ist anders, so wird auch jede Tasche ein Unikat mit eigenem Schnittmuster.

Bringen Sie bitte mit:
eine oder mehrere schöne alte Jeans, eine gefütterte Polypropylen-Einkaufstasche, Nähgarn und Nadeln für Jeans und falls vorhanden, einen farblich passenden Reißverschluss (mindestens 30 cm lang).
Nähmaschinen und Scheren sind vorhanden, es empfiehlt sich aber, die eigenen mitzubringen.
In einem großen Malatelier kannst du in die Welt der Kunst hinein schnuppern.
Einfach mal machen!
Es gibt viel zu entdecken, erkunden, experimentieren und entwickeln!
Mal den Gedanken und Empfindungen freien Lauf lassen und ein schönes Bild für zu Hause malen.
Alles ist möglich in der Kunst!

Bringe bitte mit:
einen Malkittel, einen Pausensnack, ein Getränk und gute Laune.
Alle anderen Materialien werden von der Dozentin gestellt.

Keine Anmeldung möglich Ikebana: Blumensteckkunst aus Japan

( ab Di., 26.10., 8.30 Uhr )

Schmücken Sie auch im Alltag und nicht nur an Festtagen Ihre Wohnung und Umgebung mit Blüten und Pflanzen, traditionell gesteckt und ganz im Geist der japanischen Meditation. Jahreszeitliche Arrangements im Herbst und in der Vorweihnachtszeit werden Ihnen schon bei der Gestaltung Freude bereiten und auch bei Ihnen zu Hause noch lange nachwirken.

Bringen Sie bitte mit:
eine Wachstuchdecke oder Abdeckplane, eine Gartenschere, ein scharfes Messer, eine wasserdichte Keramikschale, ein Steckigel (Kenzan), Material zum Stecken wie Äste, Blumen und Gräser, Schreibunterlagen.

Hinweis: Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung möglich!
Vielleicht sind auch Sie fasziniert von der Intensität und Schönheit der Acryl- und Ölfarben, haben sich aber bisher noch nicht an diese Technik herangetraut? Oder haben Sie bereits mit diesen Farben gemalt, sind aber häufiger beim Ergebnis ratlos und wünschen sich Hilfe, Anregung und Austausch?
Im Kurs lernen Sie die wesentlichen Grundlagen, die Farbwirkungen und Maltechniken kennen. Eine anregende Atmosphäre und der freie Umgang mit stets neuen Bildmotiven wecken Inspiration und Freude und geben Ihrer Kreativität neuen Schwung.

Bringen Sie bitte mit:
Malblock, Leinwand, Acryl- oder Ölfarben, Pinsel in verschiedenen Größen, etc.
Falls Sie keine Farben besitzen, bringen Sie bitte Zeichenblock DIN A3, Bleistifte HB, Buntstifte und Radierer mit. Sie erhalten am ersten Kurstag eine Materialliste.
Wenn Sie vormittags Zeit haben und immer schon mit Acrylfarben malen wollten, sind Sie hier richtig.
Der Umgang mit Material, Perspektive, Farbharmonie, Licht und Schatten wird vertieft. Stillleben, Landschaften und Figuren sind die Themen. Ziel ist es, durch Probieren und Einüben den eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden und weiterzuentwickeln.

Bringen Sie bitte mit:
zunächst vorhandenes Material, mindestens jedoch Zeichenblock DIN A3, Bleistifte, Buntstifte, Radierer.
Über zu beschaffendes Material werden Sie am ersten Kurstag informiert.
In diesem Kurs kann dem Urerlebnis, eigene Ideen in Stein zu schlagen, nachgegangen werden. Durch die schrittweise Umsetzung über Entwurf, Modell und Ausführung wird ein behutsamer Einstieg in die Bildhauerei gegeben.
Die einzelnen Arbeitsabschnitte werden durch Einzel- und Gruppenbesprechungen begleitet. Gearbeitet wird von Hand in Weichgestein wie Tuff- und Sandstein, auf besonderen Wunsch auch in Marmor.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der erste Abend dient der Vorbesprechung.
Falls nicht vorhanden, können Steine zum Selbstkostenpreis erworben werden.
Du gestaltest kleine und große Papierbögen. Du druckst, zeichnest, malst, klebst und kannst dich somit deiner eigenen Phantasie widmen.
Besonders bei den verschiedensten Drucktechniken machst du deine künstlerischen Erfahrungen.
Es wird mit Materialien experimentiert und neue Ideen entstehen.
Evtl. ist der eine oder andere Papierbogen so außerordentlich gelungen, dass du ihn als Bild hervorheben möchtest. Dann kannst du den Bogen weiter bearbeiten und dich über das Ergebnis freuen.

Bring bitte mit:
alte Zeitungen und Zeitschriften und verschiedene Papiere (falls vorhanden), zwei oder drei Pappteller, Bleistift, und Schere, Pausensnack und gute Laune. Alle anderen Materialien werden von der Dozentin gestellt.
Passend zur Herbst / Winterzeit lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie sich eine Erkältungssalbe ganz einfach selber anrühren können. Mit Zutaten wie u. A. Pflanzenöl, Kräuter und ätherischem Öl wird Ihnen der Warmauszug mit getrockneten Kräutern erklärt und wie die Zutaten richtig zusammengeführt werden.
Dazu erhalten Sie Hinweise zur Handhabung von ätherischen Ölen, um Allergien oder Hautreizungen zu vermeiden.
Sie erhalten ein Handout mit dem Rezept, der Anleitung und natürlich können Sie die selbst hergestellte Erkältungssalbe mitnehmen. So können Sie auch zu Hause diese Salbe ganz einfach selber anrühren.
Eine selbsthergestellte Erkältungssalbe kann auch ein tolles Geschenk sein.

Die Materialumlage beträgt 5,00 € und wird am Kurstag eingesammelt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241
 

E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Beratungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag: Nur mit Termin! 
Dienstag - Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

E-Mail
deutsch@stadt-dormagen.de

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo