Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Persönlichkeitsentwicklung & Psychologie
Ansprechpartnerin:
Heidi Markus
02133/257-277
Heidi.Markus@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

Kurs ausgefallen Philosophisches Café

( ab Do., 2.9., 18.00 Uhr )

Der Kurs wendet sich an alle, die gesellschaftlich relevante Themen (z.B. Menschenwürde im wissenschaftlich-technischen Zeitalter), aber auch Fragen der persönlichen Lebensführung und Lebenskunst (z.B. Umgang mit Krisen und Scheitern) unter die philosophische "Lupe" nehmen wollen, d.h. das tun, wozu uns I. Kant ermuntert: "Habe Mut, dich deines eigenen (natürlichen Menschen-) Verstandes zu bedienen!"
Die Teilnehmer*innen wählen aus den vom Kursleiter oder von den Kursteilnehmenden vorgeschlagenen Themen die aus, die sie für geeignet halten. Ein kürzerer philosophischer u.U. auch journalistischer oder populärwissenschaftlicher Text bzw. audiovisuelle Beiträge dienen in der Regel der Diskussion als Grundlage.
Philosophische oder andere Spezialkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, lediglich die Lust, "ohne Geländer" zu denken (Hannah Arendt).
- Sie wollen Ihren inneren Schweinehund in den Griff bekommen?
- Sie wollen ein bestimmtes Ziel endlich angehen oder effektiver erreichen?
- Sie wollen mehr Antrieb und Energie in Ihrem Alltag?
- Sie wollen ungeliebte Gewohnheiten endlich loswerden oder eine gewünschte Gewohnheit etablieren?

Ob Abnehmen, mit dem Rauchen aufhören oder regelmäßiger Sport, ob berufliche oder private Veränderungen - in diesem Seminar lernen Sie endlich das umzusetzen, was Sie sich vorgenommen haben. Gewinnen Sie neue Motivation in einer lockeren Atmosphäre mit Gleichgesinnten und lernen Sie Ihre Vorsätze mit Leichtigkeit umzusetzen, um Ihre Ziele zu erreichen!

Hinweis: Diese Veranstaltung findet über Edudip statt.
Ein interaktiver Vortrag für wunderbare Frauen, Mütter und Freundinnen, die nicht länger warten wollen, bis irgendwann mal alles passt, damit sie ihre eigenen Träume zum Leben erwecken.
Kennen Sie das? Sie haben eine Idee, einen Wunsch, ein persönliches Ziel und schieben es doch immer wieder auf? Sofort fallen Ihnen 1.000 wichtige Gründe ein, warum es gerade nicht geht. Doch, wie fühlt sich das an?
Lernen Sie in diesem Vortrag, warum wir stressige Gedanken über das Leben, über Andere und insbesondere die über uns selbst nicht einfach glauben sollten und warum es sich auf jeden Fall lohnt, sie zu überprüfen. Lernen Sie Ihre gedanklichen "Bremsklötze" kennen und lieben, denn sie sind Ihr "Wecker"! Wenn das Wörtchen "aber" nicht mehr ist ... brauchen wir ein neues Wort. Nur welches?
Freuen Sie sich auf einen humorvollen Abend bei dem SIE im Mittelpunkt stehen.
Sie wollen sich neu verlieben, aber wissen nicht, wo oder wie Sie jemand passenden kennenlernen sollen?Wünschen Sie sich eine glückliche Beziehung mit Ihrer Traumfrau oder Ihrem Traummann, aber aus irgendwelchen Gründen funktioniert es ausgerechnet bei denjenigen nicht, die Sie anziehend finden?
In diesem Vortrag lernen Sie, wie Sie attraktiver und interessanter für Ihr Gegenüber werden und ihr Selbstwertgefühl stärken. Sie erfahren, wie Sie in unterschiedlichen Situationen erfolgreich Kontakt herstellen und ein lockeres Gespräch aufbauen. Außerdem lernen Sie, wie Sie beim Online-Dating ein ansprechendes Profil erstellen und worauf es bei der ersten Nachricht ankommt, sodass Sie häufiger angeschrieben werden und mehr
Antworten bekommen. Am Ende des Vortrages haben Sie die Möglichkeit Ihre individuellen Fragen einzubringen und konkrete Tipps für Ihre Situation zu bekommen.

Der Dozent ist seit 2012 hauptberuflich als Flirt- und Persönlichkeitstrainer tätig. Die Konzepte basieren auf psychologischen und soziologischen Grundlagen und haben sich bei seinen Klienten auch in der Praxis unzählige Male bewährt.

Hinweis: Diese Veranstaltung findet über Edudip statt.
Oder: "Wie man es mühelos schafft, sich das Leben (nicht) schwerer als nötig zu machen!" (mit praktischen Tipps für den Alltag)
Wie wir uns am besten selber schaden können, zeigt der Psychotherapeut Paul Watzlawick mit seinen satirischen Bestsellern. In Büchern wie "Anleitung zum Unglücklichsein!", "Vom Sinn des Unsinns!" und "Vom Guten des Schlechten!" erklärt der Kommunikationsforscher mit Ironie und Spott, wie wir uns mühelos ins seelische Unglück stürzen und die Beziehungen zu unseren Mitmenschen vergiften können. Die Tücken der Kommunikation, nicht funktionierenden Lösungen und ein verzerrter Blick auf uns und unsere Mitmenschen sorgen für Frustrationen. Wie man zu größerer Gelassenheit im Alltag und spirituellem Wohlgefühl gelangt, entdecken wir mit Hilfe heiterer Video-Spots (z. B. "Mr. Bean") und amüsanter Watzlawick-Zitate. Der Dozent ist Sachbuchautor ("Das geheimnisvolle 1 x1 der Lebenskunst").

Hinweis: Diese Veranstaltung findet über Edudip statt.
Kooperation ist ein Grundstein menschlichen Verhaltens: Hilfsbereitschaft und Zusammenarbeit sind wesentlich für ein erfolgreiches Miteinander. Doch was ist der Ursprung dieses Verhaltens?
Sind wir von Natur aus Egoisten, denen Altruismus erst beigebracht werden muss? Woher stammen Teamgeist und unser Sinn für Gerechtigkeit?
Dieser Vortrag zeigt neueste Ergebnisse aus der psychologischen Forschung mit Kindern und gewährt Einblicke in die überraschend frühe Entwicklung von kooperativen Verhaltensweisen bereits im Kleinkindalter. Vergleichende Studien deuten zudem darauf hin, dass auch Schimpansen über einige als bisher einzigartig menschlich angesehene kooperative Fähigkeiten verfügen. Mit konkreten Beispielen aus der neuesten Forschung zeigt dieser Vortrag den Ursprung und die Einflussfaktoren für die Entwicklung kooperativen Verhaltens beim Menschen.

Prof. Felix Warneken, ist Psychologe und Professor an der University of Michigan. Davor war er Professor an der Harvard University und von 2007-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Michael Tomasello am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft statt.

Hinweis: Diese Veranstaltung findet über Zoom statt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241
 

E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Beratungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag: Nur mit Termin! 
Dienstag - Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

E-Mail
deutsch@stadt-dormagen.de

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo