Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Bewegung & Entspannung >> Entspannungstechniken
Ansprechpartnerin:
Birgit Weber
02133/257-304
Birgit.Weber@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

freie Plätze Autogenes Training

( ab Mo., 16.9., 19.15 Uhr )

Das Autogene Training (AT) nach Prof. Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) ist einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden. Wer die Grundlagen beherrscht, kann seine Gesundheit verbessern: Körperliche Beschwerden lindern, Stress abbauen, die Konzentrationsfähigkeit steigern, die Abwehrkräfte stärken und das Selbstvertrauen verbessern.
Die Übungen im Autogenen Training bauen gezielt aufeinander auf. Da es sich um eine leichte Form der Selbsthypnose handelt, ist die Rücknahme aus der tiefen Entspannungssituation wichtig und wird vermittelt. Vorsatzformeln und Visualisierungen vertiefen die Wirkung des Autogenen Trainings.
Zum besseren Verständnis wird auch theoretisch vermittelt, was z.B. bei Stress im Körper passiert, warum ständige Erschöpfung, Angst, Depression und Verspannungen das Immunsystem schwächen. Regelmäßiges Üben, auch im Alltag, fördert die Wirkung für die Gesundheit.

auf Warteliste Feldenkrais Der Weg zum "starken Selbst"

( ab Di., 17.9., 10.45 Uhr )

Die nach ihrem Begründer Moshé Feldenkrais benannte Methode hilft Ihnen, den Körper wahrzunehmen und ein Bewusstsein für ihn zu entwickeln und dadurch, mit sich und Ihrem Körper anders und besser umzugehen. Das wirkt sich auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Beweglichkeit und letztendlich auf Ihre Haltung aus. Sie erfahren, dass es andere Möglichkeiten gibt, sich zu bewegen als auf die alte gewohnte Art.
In den Feldenkraislektionen lernen Sie, wie neue Sichtweisen entstehen können und wie Sie Ihr Leben aus einer anderen Perspektive betrachten können. Feldenkrais ist eine spannende Arbeit an sich selbst, die in eine lebensbejahende Richtung weist.
Die Dozentin ist Heilpraktikerin und langjährige Feldenkraislehrerin.

freie Plätze Progressive Muskelentspannung

( ab Do., 19.9., 19.15 Uhr )

Mit der Entspannungsmethode Progressive Muskelentspannung (PME) nach Edmund Jacobson können unterschiedlichste Beschwerden wie Verdauungsstörungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Ängste verbessert werden.
Die Methode ist einfach erlernbar: Durch bewusstes Anspannen, Loslassen und Nachspüren einzelner Muskelgruppen wird eine stärkere Durchblutung erreicht, die der Körper als Entspannung wahrnimmt. Ziel ist es, so den Unterschied zwischen muskulärer Überspannung und Entspannung (Wohlspannung) kennen zu lernen und sich aktiv mit der PME-Methode zu "entspannen".
Durch gezielte Anspannung und Entspannung einzelner Muskelgruppen lernen Sie eine Strategie zur Stärkung und Erweiterung Ihrer gesundheitlichen Ressourcen kennen und deren gesundheitsfördernde Wirkung. Anschließend gilt es, dies in Ihren Alltag zu integrieren.
Ki Song® umfasst eine Serie von 39 aufeinander abgestimmten Übungen zur Körperarbeit und zum Training. Sie führen zu einem aufmerksamen Sich-Bewegen und sammeln den Geist in ruhiger Gelassenheit.
Ki Song® wurde aus buddhistischer Tradition von Dharma Meisterin Dae Poep Sa Nim für unseren Alltag in der westlichen Welt entwickelt.
Die Ki Song Übungen sind durch ein ausgewogenes Zusammenspiel von An- und Entspannung geprägt. Im Fluss des Atems vitalisieren und zentrieren sie Körper und Geist.
Leicht in den Alltag integrierbar, werden Wahrnehmung und Aufmerksamkeit für den Körper behutsam und individuell trainiert. Ki Song führt zu einer spürbaren Stärkung der eigenen Kraft und verbessert die Beweglichkeit.
Ki Song kann jeder lernen- bis ins hohe Alter hinein.
Die Bewegungsprinzipien von Ki Song bestehen aus sich ergänzenden und sich gegenseitig beeinflussenden Paaren:
1. Energetische Mitte und Verbindungen
2. Move und Relax
3. Balance und Flow
4. Power und Flexibilität
Inhalte dieses Kurses sind die beiden ersten Bewegungsprinzipien.
Die Kursleiterin, Ursula Lauer, ist Ki Song® Instructor, iTP-Tanzpädagogin, Mitglied der Ki Song Association e.V. und besitzt Unterrichtserfahrung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag bis Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

 

 

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo