Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 05.04.2019:

Seite 1 von 1

Kinder sind häufig Unfallopfer, im Haushalt, beim Spielen oder auf der Straße. Genau dann kommt es auf Ihre schnelle und richtige Hilfe an. Wie reagieren Sie, z. B. bei Verbrennungen, Augenverletzungen, Bisswunden, Insektenstichen, Elektrounfällen, Splittern, Knochenbrüchen, Bewusstlosigkeit oder Vergiftungen? Wie machen Sie Ihren Haushalt oder Ihre Einrichtung kindersicher? Wie können Sie Unfälle vermeiden, auch für Babys?
Gehen Sie selbst auf Nummer sicher, machen Sie sich fit für den Ernstfall, der bei Kindern unvorhergesehen
eintreten kann. Wachsame Erwachsene, die sich hier die nötige Zeit nehmen für die Notsituation, in die Kinder geraten können, sind die beste Vorbeugung.
Das Seminar wendet sich an Erzieher/-innen und Übungsleiter/-innen, z. B. in Schulen, Kindertagesstätten und Sport- und Jugendeinrichtungen sowie an Tagesmütter/ -väter. Eine Teilnahme wird entsprechend bescheinigt.
Dieser Kurs entspricht sowohl inhaltlich als auch im Stundenumfang den Vorgaben der Berufsgenossenschaften für o.g. Berufsgruppen. Er beinhaltet daher auch den allgemeinen Teil Erste Hilfe.
Der Kurs erfüllt auch die Voraussetzung für die Führerscheinzulassung.
Das Ziel des Kurses ist das Aufrichten und Entdrehen der Wirbelsäule sowie ein gezieltes Rückentraining. Übungen aus dem in der Physiotherapie etablierten und anerkannten Konzept der "Dreidimensionalen Skoliosetherapie nach (Lehnert-) Schroth" sind Kursschwerpunkte. In diesen speziellen Übungen wird das Skelett durch Lagerung bzw. eine angepasste Ausgangsstellung bestmöglich korrigiert. Durch eine zusätzliche, bewusste Atmung haben die Teilnehmer einen positiven Effekt für Ihre Lungenfunktion.
Der Kurs richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit Skoliose ("verdrehter Rücken") oder einem Rundrücken ("Scheuermann"). Anfänger in der Schroth-Therapie sind genauso willkommen, wie Skoliosepatienten, die bereits regelmäßig "schrothen" und/oder ihre Übungen auffrischen möchten.
Jeder Teilnehmer erhält ein individuelles Übungsprogramm sowie Anleitungen, die mit Alltagsmaterialien ganz einfach zu Hause durchgeführt werden können.
Die Dozentin ist Physiotherapeutin und ausgebildet in der Skoliosetherapie nach K. Schroth®.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, zwei große Handtücher und fünf Gästehandtücher (oder wer bereits schrothet: seine Reissäckchen)

Tipp: Zum Thema gibt es am Mittwoch, 20.03.19 um 19 Uhr einen Vortrag

Derzeit keine Informationen verfügbar

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo