Kursangebote >> Kursbereiche >> Qualifizierung und Beruf >> Büro und Computer >> Smartphone & Tablet
Ansprechpartnerin:
Ute Abraham-Körner
02133/257-574
Ute.Abraham-Koerner@stadt-dormagen.de

Seite 1 von 1

Sie haben schon länger ein Smartphone oder ein Tablet oder gerade erst eins erworben? Und Sie möchten, wie viele andere Smartphone-Nutzer, damit interessante Informationen erhalten und es auch für andere Dinge nutzen? In diesem Workshop beginnen wir ganz von vorne. Zunächst lernen Sie, wichtige Grundeinstellungen an Ihrem Gerät vorzunehmen. Im Kurs erfahren Sie, wie das Smartphone mit WLAN oder WiFi verbunden wird und worauf hierbei unbedingt zu achten ist. Suchen Sie im App-Store interessante Apps, richten diese ein und benutzen sie. Sie lernen auch, datenschutzkritische Apps und Kostenfallen zu erkennen und zu vermeiden.
Weitere Inhalte: Fotografieren mit dem Smartphone oder Tablet, eine Adresse im Stadtplan finden, Bahnverbindungen heraussuchen, (Urlaubs-)Wetterbericht.
Wichtig: Diese Schulung bezieht sich auf Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android, ist also für iPhone- oder iPad-Benutzer nicht geeignet!
Hinweise: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Bitte Smartphone oder Tablet sowie Ladekabel mitbringen.
Soweit vorhanden, sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort kennen.

Kurs ausgefallen 55+ Aufbaukurs: Smartphone und Tablet

( ab Mo., 24.1., 14.00 Uhr )

Mit der Zeit sollte sich Ihr Gerät zu einem hilfreichen Begleiter entwickelt haben. Weitere Fragen tauchen auf: Welche Updates sollte man wann durchführen, welche auf Reisen lieber vermeiden? Wie kann ich mein Gerät sicherer machen, es bei Verlust suchen oder sperren lassen, mit welchen Sicherheitsrisiken muss ich rechnen? Wie kann ich mir Passwörter merken oder verschlüsselt mitführen? Wie zahle ich risikolos im Play Store? Wofür und wie nutzt man eigentlich Bluetooth? Warum funktioniert die Standortbestimmung nicht immer wie gewünscht und wie gehe ich damit um? E-Books kaufen, leihen, lesen, wie geht das, was macht Sinn?
Weitere Themen:
- Dateimanagement: Zusammenarbeit mit dem PC (Kopieren von Fotos, Fotos in Alben zusammenstellen, Sicherung auf USB-Stick oder PC)
- Verwendung einer Cloud: Synchronisieren von Terminen, E-Mails und Kontakten auf verschiedenen Geräten
- Vorstellen bewährter Apps und deren Besonderheiten, z.B. Apps für Navigation und Wandern, Kommunikation (wie WhatsApp, Skype), Bus- und Bahnnutzung (Ticketkauf per App), interessante Apps für Urlaub und Ausflüge (z.B. Flugbuchung, Urlaubs-Sprachübersetzer, etc)
Wichtig: Dieser Kurs setzt Grundkenntnisse im Umgang mit dem Smartphone voraus (Umgang mit dem Playstore und Apps). Der Kurs ist nicht für iPhone- oder iPad-Benutzer geeignet.
Bitte mitbringen: Android-Smartphone oder -Tablet sowie das Ladekabel.
Sie haben schon länger ein Smartphone oder ein Tablet oder gerade erst eins erworben? Und Sie möchten, wie viele andere Smartphone-Nutzer, damit interessante Informationen erhalten und es auch für andere Dinge nutzen? In diesem Workshop beginnen wir ganz von vorne. Zunächst lernen Sie, wichtige Grundeinstellungen an Ihrem Gerät vorzunehmen. Im Kurs erfahren Sie, wie das Smartphone mit WLAN oder WiFi verbunden wird und worauf hierbei unbedingt zu achten ist. Suchen Sie im App-Store interessante Apps, richten diese ein und benutzen sie. Sie lernen auch, datenschutzkritische Apps und Kostenfallen zu erkennen und zu vermeiden.
Weitere Inhalte: Fotografieren mit dem Smartphone oder Tablet, eine Adresse im Stadtplan finden, Bahnverbindungen heraussuchen, (Urlaubs-)Wetterbericht.
Wichtig: Diese Schulung bezieht sich auf Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android, ist also für iPhone- oder iPad-Benutzer nicht geeignet!
Hinweise: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Bitte Smartphone oder Tablet sowie Ladekabel mitbringen.
Soweit vorhanden, sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort kennen.
Sicher mit dem Smartphone umzugehen, ist für viele heute kein Problem. Aber mit dem Handy kleine Videos drehen, bearbeiten und sogar veröffentlichen, ist noch keine Routine. In unserem Online-Kursangebot „Handyvideos selbst gemacht: produzieren lernen, ausprobieren, austauschen, veröffentlichen“ lernen Teilnehmende Schritt für Schritt den Weg zum eigenen Handyvideo. Vermittelt wird neben dem technischen Knowhow auch um gestalterische Aspekte und das Thema Medienkompetenz. Wie kann man mit einem Video Emotionen erzeugen, wie kann man sachliche Berichte oder Dokumentatione erstellen und damit überzeugen? Meinung wirkt – durch den Inhalt und durch die Gefühle, die mit dem Thema und der Art der Medienproduktion angesprochen werden. Andere sollen überzeugt und mitgenommen werden – und das auf der Basis von Fakten. Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer eines Videos sollten erkennen können, dass die Aussagen darin nicht auf Falschinformationen beruhen.

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer lernen in dem modularen Online-Kurs an sechs Terminen Schritt für Schritt die Grundlagen, um eigene Videos mit dem Handy zu produzieren und diese zu veröffentlichen. Sie erhalten Hintergrundwissen zu Mediennutzung und Medienwirkung und werden fachkundig begleitet. Theorie und Praxis im Wechsel und der Austausch mit Expertinnen und Experten runden das Kursangebot ab.

Einen Teil des Kursangebots liefert die Landesanstalt für Medien NRW mit der Medienbox. Die interaktiven Lernmodule der Medienbox NRW veranschaulichen Hintergrundwissen der Medienproduktion und unterstützen die Nutzenden im eigenen Arbeitsprozess. Das Angebot wird gefördert durch den Landesverband der Volkshochschulen von NRW e. V. in Kooperation mit der Landesanstalt für Medien NRW sowie der Staatskanzlei NRW.

Inhalte:
Grundlagen:
• Themenfindung und -umsetzung
• Tipps und Tricks zur Videoproduktion mit dem Handy
• Tipps zu Technik und Ausstattung
• Grundlagen Bildgestaltung: Kameraeinstellungen
• Interview- und Erzähltechnik
• Veröffentlichen/Zielgruppe finden
• Recht: Was darf man in Bild und Ton veröffentlichen?

Videoproduktion:
• Drehvorbereitung
• Kameraübungen
• Schnittbilder, Interview, Umfrage drehen
• Moderation
• Audioschnitt und Videoschnitt
• Präsentation des Seminar-Films
Medienwirkung und Desinformation
• Themen, Zielgruppen und Meinungsvielfalt - die Presse im Interview
• Darstellungsformen im Überblick
• Fakes in Bildern und Nachrichten - der Umgang mit Desinformation
• Fragetechniken: richtig fragen, zuhören und reagieren
• Tipps für schwierige Gespräche
Alle Lerneinheiten beinhalten praktische Übungen.
Teilnahmevoraussetzungen:
Bei diesem Kurs handelt es sich um einen Grundlagenkurs. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.
Der Kurs richtet sich insbesondere auch an Menschen höheren Alters.
Zusätzlich zu den Videokonferenzen benötigen Sie Zeit für Übungen. Bitte planen Sie 45 bis 120 Minuten zwischen den einzelnen Terminen für die Selbstlernphase ein.
Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
• Videofähiges Smartphone mit ausreichend Speicherplatz
• Gute Internetverbindung
• Webcam und Mikrofon/Lautsprecher oder Headset zur aktiven Teilnahme an den Video-Meetings
Als Konferenztool wird die Software „BigBlueButton“ eingesetzt.
Dieser Kurs führt Sie umfassend und mit vielen Übungen in die Welt von G Suite ein. Sie lernen praxisnah und verständlich, wie Sie die wichtigsten G Suite-Anwendungen Gmail, Google Kalender, Hangouts sowie Google Drive für eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit bei Ihrer täglichen Arbeit einsetzen.
Inhalte:
- Gmail einfach und intuitiv anwenden sowie effektiv damit arbeiten
- Google Kontakte nutzen, um alle Kontakte effizient zu verwalten
- Google Kalender (Termine abstimmen, planen und anlegen) und Termine jederzeit im Griff haben.
- Chatten sowie Video-Konferenzen organisieren über Google Hangouts
- Mit Google Drive und dem integriertem Office-Paket Google Docs Dateien in der Cloud speichern, freigeben und bearbeiten.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241
 

E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Beratungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag: Nur mit Termin! 
Dienstag - Mittwoch
8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 15.00 Uhr

E-Mail
deutsch@stadt-dormagen.de

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo