Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 14.11.2018:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Vortrag: Pflichtteilsrecht

( ab Mi., 14.11., 19.30 Uhr )

"Das Pflichtteilsrecht ist für die Erben (und für die Erblasser bei der Gestaltung ihres Nachlasses) ein erheblicher "Störfaktor". Fordern Kindern ihren Mindestanteil, sieht sich der überlebende Ehegatte mit nicht unerheblichen Forderungen konfrontiert. Die Referenten, Jutta Stüsgen (Steuerberaterin) und Dr. Martin Lohr (Notar) gehen auf die zivil- und steuerrechtlichen Einzelheiten des Pflichtteilsrechts ein. Hierbei geht es insbesondere um die Fragen, wie Pflichtteilsansprüche ausgeschlossen oder vermindert werden können und welche steuerlichen Folgen die Geltendmachung und Erfüllung des Pflichtteils haben kann. Auch die Auswirkungen einer lebzeitigen Grundstücksübertragung auf das Pflichtteilsrecht werden erörtert."
Aus biologischer Sicht lässt sich die Frage so beantworten: "Leben ist ein selbsterhaltendes, abgegrenztes, chemisches System, welches Netzwerke von Prozessen ausführt und in der Lage ist, sich zu reproduzieren."

Die ersten Schritte des Lebens sind vermutlich vor Jahrmillionen in der scheinbar unwirtlichen Ursuppe zu finden. Hier soll es zur Entstehung von ersten selbstreaktiven Molekülen gekommen sein wie beispielsweise Ribonukleinsäuren (RNA), die als Wegbereiter für späteres Leben gelten.
Durch wichtige Entwicklungsschritte in der "RNA-Welt" entstand irgendwann wohl LUCA - Last Universal Common Ancestor, der letzte gemeinsame Vorfahre! Von diesem primitiven Einzeller über dessen nächste Verwandte, lebende Fossilien in heißen Thermalquellen am Meeresboden, bis zum Menschen war es ein langer Weg. Auf LUCA jedoch gründet der Stammbaum des heutigen Lebens und lässt sich die Evolution erklären.

Der Wissenschaftler und Biologe Dr. Martin Neumann erläutert in seinem Vortrag nicht nur etwas über die Anfänge des Lebens, sondern zeigt auf, was in der heutigen synthetischen Biologie möglich ist, nämlich aus Bestandteilen von Einzellern im Lego-Prinzip eigene Mikroorganismen mit einem völlig von Menschenhand generiertem Erbgut zu erzeugen. Auch das Thema Exobiologie - also potentielles Leben auf fremden, erdähnlichen Planten soll diskutiert werden.
Der Referent ist bei einem großen Unternehmen tätig und hält regelmäßig Vorträge zu biologischen Themen, auch vor nichtwissenschaftlichem Publikum.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt. www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Ob vegetarisch oder mit Fleisch, der Burger lässt sich wunderbar variieren.
Da gibt es z. B. den Burger Sylt, belegt mit Shrimps, Avocado und einer selbstgemachten Dillmayonnaise oder den Vegi-Burger, mit Antipasti, Bärlauchpesto und Parmesanchips und nicht zuletzt den ganz klassischen Burger, mit Beef und selbstgemachtem Ketchup.
Die Burgerbrötchen werden natürlich frisch gebacken.
Sie werden nicht nur bei Ihren Kindern der Star sein.

Derzeit keine Informationen verfügbar

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo