Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst, Kultur & Kreatives >> Architektur & Kunstgeschichte
Ansprechpartnerin:
Petra Rogge
Tel.: 02133/257-458
E-Mail: Petra.Rogge@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Vortrag: Fahrradparadies Mosel

( ab Mi., 18.4., 19.00 Uhr )

Für das Radfahren gibt es viele Gründe: Es ist gesund, hält jung und macht fit. An der Mosel kommt der Kontakt mit einer zauberhaften Landschaft dazu: imposante Weinberge, romantische Fachwerkhäuser, Reise in die römische Vergangenheit, Genuss weltbekannter Weine, märchenhafte mittelalterliche Burgen. Der durchgehend flache Moselradweg gilt als einer der schönsten Radwege in Deutschland. Der Vortrag gibt Auskunft über die malerischsten Streckenabschnitte und die Orte, die man im Weinkulturland Mosel unbedingt gesehen haben muss.

Die Volkshochschule plant zusammen mit dem Dozenten in der Zeit vom 30.08.-02.09.2018 eine Vier-Tages-Tour mit dem Fahrrad rund um Trier an der Mosel entlang, dieser Vortrag kann vielleicht Ihr Interesse wecken!
Aber auch Nur-Kulturinteressierte und Nicht-Radfahrende sind herzlich eingeladen!

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt.
www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Kulturhauptstadt Europas - mit diesem Titel schmückt sich die Provinzhauptstadt Frieslands 2018. Sie hat sich gegen die Mitbewerber Eindhoven und Maastricht durchgesetzt und freut sich auf Besucher aus aller Welt.
Die Stadt hat etwas über 100.000 Einwohner und befindet sich in Nordholland.
Umgeben ist sie von der typisch friesischen Landschaft mit Wiesen, zahlreichen Seen und Naturschutzgebieten.
Leeuwarden war ab dem 16. Jahrhundert Residenzstadt des Statthalters der Provinz Friesland, einer der sieben Provinzen der Republik der Niederlande und entwickelte sich zu einer der vornehmsten Städte. Und dieses besondere Flair spürt der Besucher auch heute noch: Der Stadhouderlijk Hof, ein Palais aus dem 18. Jahrhundert, die repräsentative Stadtwaage zum Wiegen von Kaufmanngütern und der schiefe Turm der Oldehove. Malerische Gässchen und die zahlreichen Parkanlagen wie der Prinsentuin laden zum Flanieren ein. Bei der Stadtführung erfahren Sie mehr zu der außergewöhnlichen Geschichte Leeuwardens als Residenzstadt aber auch zum Geburtsort des Künstlers M.C. Escher und der sagenumwobenen Mata Hari. Im Friesischen Museum gehen wir der Frage nach: Was ist eigentlich typisch Friesisch und was hat es mit dem besonderen Dialekt der Friesen auf sich? Und bei der Grachtenrundfahrt lernen Sie die zauberhafte Stadt vom Wasser aus kennen.
Friesland heet u welkom!

Leistungen
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
eine Übernachtung in einem 4* Hotel mit Frühstück
Stadtführung in Leeuwarden
Eintritt ins Friesische Museum
Grachtenrundfahrt
Informationsmaterial
Qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis
209,00 € pro Person im DZ
249,00 € pro Person im EZ

Anmeldeschluss: 05.03.18

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.
Das Nürnberger Universalgenie Albrecht Dürer (1472 - 1528) gilt zu Recht als der herausragende Vertreter der Renaissance nördlich der Alpen. Er war Grafiker und Maler und beschäftigte sich darüber hinaus mit Kunsttheorie und Mathematik. Denkt man an ihn, dann fallen einem zunächst seine Holzschnitte und Kupferstiche ein.
Aus Anlass seines 490. Todestages am 6. April stellt der Referent das malerische Werk in den Mittelpunkt seines Vortrages.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt.
www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Zusammen mit anderen Kindern und einer Gruppe Esel kannst du an einer geführten Wanderung teilnehmen. Du lernst die historische Altstadt von Zons vorbei an mittelalterlichen Gebäuden und geschichtsträchtigen Plätzen des alten Zons kennen, die mittels spannender Rittergeschichten und lustiger Anekdoten erklärt werden.

Oder du entscheidest dich für einen Ausflug in die Wiesen und Felder rund um die alten Stadtmauern herum und erfährst von den Mitarbeitern der Biologischen Station Rhein Kreis Neuss allerhand Interessantes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Vierbeiner werden geführt, und du kannst sie für den Ausflug vorbereiten. Auch nach der Wanderung müssen die Esel dann wieder versorgt werden.
Diese Tagesfahrt führt Sie in die Hauptstadt des belgischen Königreichs nach Brüssel. Die Stadt ist Sitz zahlreicher EU-Institutionen und hat als eines der Wahrzeichen das historische Stadtzentrum zu bieten. Hier ist Nichts neu - im Gegenteil, Altes wurde liebevoll hergerichtet und restauriert. Mittelpunkt des städtischen Lebens ist der Grand Place, den der französische Schriftsteller Jean Cocteau zu Recht als "schönste Bühne der Welt" bezeichnet hat. Umgeben von prächtigen Zunfthäusern werden Markttage abgehalten und es finden Open-Air
Konzerte statt. Und alle zwei Jahre wird hier den Besuchern ein besonderes Spektakel geboten - der Brüsseler Blumenteppich! Unvorstellbare 700.000 Begonien zaubern ein Gemälde auf den Marktplatz. Die vergängliche Pracht hat eine Fläche von 1800 qm und kann besonders gut vom Balkon des Rathauses aus betrachtet werden.

Leistungen
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Fotostopp am Atomium
Eintritt in das Brüsseler Rathaus mit freiem Blick auf den Blumenteppich
Stadtrundgang
Qualifizierte Reiseleitung
Informationsmaterial

Reisepreis
59,00 € pro Person (inklusive Eintritt Rathaus)

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Anmeldeschluss: 12.07.18

Bei einem Stadtrundgang durch die Hauptstadt des belgischen Königreichs erleben Sie ein Spektakel, dass hier alle zwei Jahre geboten wird. 700.000 Begonien zaubern ein Gemälde auf den Marktplatz. Die vergängliche Pracht hat eine Fläche von 1800 qm und kann besonders gut vom Balkon des Rathauses aus betrachtet werden.
Diese Radtour unter fachkundiger Leitung geht an die Mosel, das älteste Weinbaugebiet Deutschlands. In dieser wunderschönen Landschaft lässt sich nicht nur gut Rad fahren, es eröffnen sich auch eindrucksvolle Einblicke in die große keltische, römische und fränkische Vergangenheit. Ausgangspunkt ist Trier, die älteste Stadt Deutschlands. Von hier aus geht es an Mosel und Saar durch unberührte Naturlandschaften und an weltberühmten Weinlagen vorbei bis nach Saarburg.
1. Tag: Eigene Anreise nach Trier, Stadtführung, die Römerstadt genießen
2. Tag: Radtour an der Saar entlang fern des Tourismus
3. Tag: Auf den Spuren der Römer entlang der Mosel bis Neumagen-Dhron
4. Tag: Rückfahrt ab Trier
Gefahren wird in ruhigem Tempo, im Schnitt nicht mehr als 40 km am Tag, damit genug Zeit bleibt für Besichtigungen und entspanntes Radfahren. Beide Touren gehen vom gleichen Hotel aus, damit entfällt ein Gepäcktransport auf den Rädern. Vor der Reise findet ein Informationsabend statt.

Leistungen
drei Übernachtungen im Hotel mit Frühstück
Stadtführung Trier
zwei geführte Radtouren
Bus- und Radtransport von Neumagen-Dhron nach Trier
qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis
269,00 € pro Person im DZ
69,00 € pro Person Zuschlag im EZ

Anreise
auf eigene Kosten und Verantwortung

Anmeldeschluss: 31.07.2018

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Dr. Reinhard Schreiner, Brühl, statt.
Weitere Informationen unter www.moselradtour.info.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.
Begleiten Sie uns auf eine Reise nach Mecklenburg-Vorpommern, in eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Lernen Sie die stolzen Hansestädte Stralsund und Rostock kennen, spazieren auf der Promenade in Warnemünde und besuchen mit uns die Sonneninsel Rügen. Unberührte Naturlandschaften, unendliche Wälder sowie zahlreiche Naturschutzgebiete machen den Reiz dieses Landstriches aus. Idyllisch gelegene Dörfer mit restaurierten Dorfkirchen in denen die Zeit stillzustehen scheint. Schon Bismarck soll gesagt haben: "Wenn die Welt untergeht, so ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später".
Lassen auch Sie sich von Mecklenburgs Schönheit verzaubern!

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise und Abendessen im Hotel
2. Tag: Stadtführung in Stralsund und Eintritt und Führung im Deutschen
Meeresmuseum Ozeanum, Abendessen im Hotel
3. Tag: Fahrt nach Rostock mit Stadtführung, anschließend Freizeit danach
Schifffahrt nach Warnemünde mit Aufenthalt
4. Tag: Fahrt nach Rügen mit Eintritt in das Nationalparkzentrum Königsstuhl und
Besuch der Erlebnisausstellung, anschließend Fahrt in das Ostesseebad Binz
mit Spaziergang an der Promenade
5. Tag: Rückreise

Leistungeneistungen:
Fahrt im Reisebus
Übernachtung und Frühstück im 4* Arcona Hotel Baltic Stralsund
2 x Abendessen
Stadtführung in Stralsund und Rostock
Eintritt und Führung im Deutschen Meeresmuseum Ozeanum
Schifffahrt von Rostock nach Warnemünde
Eintritt in das Nationalparkzentrum Königsstuhl auf Rügen
Besuch des Ostseebades Binz
Informationsmaterial
Reiseleitung

Reisepreis
559,00 € pro Person im DZ
659,00 € pro Person im EZ

Anmeldeschluss: 30.07.18
Mindesteilnehmerzahl: 22 Personen
Änderungen im Programmablauf behalten wir uns vor!

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Inh. Henriette Brückmann, Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo