Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Welt, Umwelt & Natur
Ansprechpartnerin:
Birgit Weber
Tel.: 02133/257-304
E-Mail: Birgit.Weber@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Auf dieser Pilzexkursion durch den Laubmischwald beobachten wir den reichhaltigen Bestand an Fruchtkörpern höherer Pilze. Auf Exkursionen in den vergangenen 20 Jahren haben wir hier insgesamt weit über 100 Arten höherer Pilze entdeckt, darunter auch Fruchtkörper holzbewohnender Pilze und den hier vorkommenden merkwürdigen Tintenfischpilz, einen australischen Einwanderer. Ziel unseres Streifzugs ist es, eine Übersicht über das Artenspektrum, die Standortansprüche und die ökologische Bedeutung der Pilze (Mykorrhiza, Saprophyten, Parasiten) zu erhalten. Fotografen werden auf ihre Kosten kommen!

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung, Regenschutz, Taschenmesser, Körbchen bzw. Stoffbeutel, wenn vorhanden: Lupe, Bestimmungsbuch, Fotoapparat.

Treffpunkt: Dormagen-Hackenbroich, Stommelner Straße, Parkplatz auf der linken Seite am Waldrand. Navi / Routenplaner: Stommelner Str. 70, 41540 Dormagen
Im Stadtgebiet Dormagen kommen unterschiedliche Arten von Fledermäusen vor. Viel gibt es über diese Tiere zu berichten und wir werden mit Augen und Ohren versuchen, sie zu entdecken. Um möglichst sicher zu gehen, auch Tiere anzutreffen, wird der genaue Ort der Exkursion ca. eine Woche vorher telefonisch oder per Mail bekanntgegeben.
Bitte eine Taschenlampe und unbedingt festes Schuhwerk
mitbringen!
Die Exkursion ist auch für Kinder geeignet und findet in Kooperation mit der Biologischen Station im Rhein-Kreis Neuss e.V. statt.

Treffpunkt: wird kurzfristig bekannt gegeben.
Das Delhovener Blech ist ein interessantes Trockengebiet zwischen Dormagen Delhoven und Knechtsteden. Hier leben eine Vielzahl von Insekten wie Käfer, Heuschrecken, Tagfalter und Fliegen.
Kleintiere wie Asseln, Tausendfüßer oder Schnecken sind hier ebenfalls zu finden. Bei dieser Exkursion wird ein Überblick über die Kleinlebewesen und ihre Lebensweise gegeben.
Bitte unbedingt festes Schuhwerk mitbringen!
Die Exkursion ist auch für Kinder geeignet und findet in Kooperation mit der Biologischen Station im Rhein-Kreis Neuss e.V. statt.

Treffpunkt: Parkplatz des FC Delhoven (Walter-Reuber-Weg; Abzweig von der Klosterstraße in Höhe Chrysanthemenweg)
Diese Tagesfahrt führt Sie nach Südholland in die Hafenstadt Rotterdam. Im 19. Jahrhundert war sie eine der reichsten Handelsstädte weltweit und auch heute noch ist der Hafen das wirtschaftliche Herz der Stadt. Bei der Stadtrundfahrt lernen Sie auch das "alte" Rotterdam kennen: Delfshaven gehörte einst zu Delft, ist aber heute ein Stadtteil von Rotterdam. Typisch holländische Häuschen und eine Windmühle an der Nieuwe Maas gelegen, machen den Reiz dieses Stadtteils aus. Bei der Stadtrundfahrt überqueren wir die Nieuwe Maas und sind im Szene-Viertel "Kopf des Südens" mit atemberaubender Architektur, z.B. von Norman Foster und Renzo Piano. Weiter geht es zum Zentrum. Dort befinden sich die bekannten Kubushäuser, die die Rotterdamer auch Würfelwohnungen nennen. Während des Stadtrundgangs erkunden wir auch das neue Wahrzeichen der Stadt, die Markthalle. Auf den ersten Blick ist sie ein riesiger überdachter Marktstand, aber im Innern verbergen sich architektonische Highlights. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an einer 75minütigen Hafenrundfahrt teilzunehmen.

Leistungen
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Stadtrundfahrt Rotterdam
Stadtführung Rotterdam
Besuch der Markthalle
Qualifizierte Reiseleitung
Informationsmaterial

Reisepreis
42,00 € pro Person

Extrakosten
Hafenrundfahrt 12,- € pro Person

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erhalten Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Anmeldeschluss: 13.09.2017
Von Küste zu Küste führt diese Bilderreise, bei der viele Besonderheiten der englischen Natur und Kultur aufgespürt werden. In den östlichen Grafschaften Kent und East Sussex führen unsere Erkundungen zu prächtigen Gartenanlagen wie Great Dixter, Nyman`s und Bateman`s, wo Rudyard Kipling lebte.
Wir schauen uns in Charles Darwin`s Anwesen Down House um und bummeln durch das beschauliche Seebad Whitstable, den letzten Wohnort des berühmten Schauspielers Peter Cushing. Aus der britischen Hauptstadt London erscheinen nicht nur bekannte Sehenswürdigkeiten im Bild, sondern auch versteckte Besonderheiten, z. B. Little Venice, der hinduistische Neasden-Tempel und die Seilbahn über die Themse. Ein besonderer Höhepunkt ist der Besuch von Stratford-upon-Avon, dem Geburtsort von William Shakespeare und seinen historischen Attraktionen sowie die königlichen Schlösser Windsor, Hampton Court und Blenheim Palace. Von der schönen Universitätsstadt Oxford geht es in die Cotswolds mit ihren malerischen Dörfern und nach Bath, wo wir der Jane Austen Promenade, einer bunten Regency-Parade beiwohnen. Auch in Winchester und Umgebung entdecken wir Bezugspunkte zu der großen englischen Schriftstellerin, bevor wir dem skurrilen Treiben der Grand Dorset Steam Fair zuschauen. Landschaftliche Highlights sind die großartigen Felsabbrüche der Jurassic Coast, das einsame Dartmoor in Devon und die wilde Atlantikküste in der westlichsten Grafschaft Cornwall.
Der Englandkenner Karl-Wilhelm Specht lebt bis zu fünf Monate im Jahr im Dartmoor-Nationalpark in Devon und nimmt Sie auf diese Bilderreise mit.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt.
www.kasinogesellschaft-dormagen.de

freie Plätze Vortrag: Island - entlang der Ringstraße

( ab Mi., 22.11., 19.00 Uhr )

Island ist das Land vieler Mythen und weniger Menschen. Gerademal 300.000 leben auf einer Fläche von 103.000 km², was einer Bevölkerungsdichte von 3 Personen pro km² entspricht, wobei vier Fünftel der Insel unbewohnbar sind.
Von den Färöer-Inseln geht es nach Seydisfjördur, der wichtigsten Hafenstadt in Ostisland. Von hier aus geht es zur Gletscherlagune Jökulsárlón und einer ersten Begegnung mit Rentieren. Die Route zur Südküste führt zum Skogafoss, dann weiter nach Vik, dem einzigen Ort am Meer ohne Hafen sowie zum Nationalpark Skaftafell. Auf der Halbinsel Reykjanes, im Südwesten, liegt der ungewöhnliche, gut 10 km² große Bergsee Kleifarvatn. Die "Blaue Lagune" gehört unbedingt zu einem Islandbesuch. Reykjavik, der Geysir und der eindrucksvolle Wasserfall Gullfoss liegen auf der Reiseroute, die auch in den Norden reicht bis zur Stadt Akureyri und dem Mückensee. Ganz in der Nähe befindet sich das größte Hochtemperaturgebiet Islands. Vulkankrater und Wahlbeobachtung stehen mit auf dem Reiseprogramm.
Der Vortrag entführt Sie in eine der urtümlichsten Landschaften Europas mit rauer Natur, manchmal bedrohlich, aber von atemberaubender Schönheit.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt. www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Neuseeland, das Traumreiseziel am anderen Ende der Welt, zeichnet sich vor allem durch seine große landschaftliche Vielfalt aus. Die Millionenstadt Auckland, von den Maori "die Schöne mit den 100 Liebhabern" genannt, ist auf erloschenen Vulkanen erbaut und liegt an einer Bucht mit unzähligen Inseln. In der Landesmitte erheben sich zum Teil noch aktive Vulkane und es finden sich unzählige heiße Quellen, die zum Baden einladen. Die Südinsel ist mit knapp 7 Einwohnern/qkm ein Paradies mit ausgedehnten Regenwäldern, mächtigen Gipfeln und Gletschern, die bis zu 300 m über Meereshöhe hinabreichen.
Katja Liedle ist nicht nur eine leidenschaftliche Fotografin, sondern radelt gern. Sie hat sich das Land vorwiegend per Fahrrad erschlossen und legte ca. 2.500 km zurück. Dabei ist sie neben der eindrucksvollen Natur und den Maori-Legenden immer wieder den freundlichen entspannten Neuseeländern begegnet. Das Ergebnis sind faszinierende Aufnahmen und persönliche Impressionen von "down under".

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt. www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Besuchen Sie mit uns die Hauptstadt der Provinz Limburg in Belgien, Hasselt. Bei der Stadtführung sehen Sie u.a. das imposante Stadthuis, den Grote Markt sowie die Kathedrale Sankt Quentin. Hasselt ist auch die Stadt des Genevers und so lohnt sich ein Besuch des Genevermuseums. Nach der Stadtführung bleibt genügend Zeit, um über den Weihnachtsmarkt zu bummeln und das ein oder andere Souvenir bzw. Weihnachtsgeschenk zu erstehen. Am Nachmittag fahren wir dann nach Holland und besuchen in Valkenburg die Attraktion der Stadt - die Gemeindegrotte. Diesen unterirdischen Weihnachtsmarkt gibt es bereits seit 30 Jahren und er gehört zu den Top-Weihnachtsmärkten in Europa. In den außergewöhnlichen und märchenhaft dekorierten Gängen können Sie nach Herzenslust bummeln und natürlich schlemmen.

Leistungen
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Stadtführung Hasselt
Besuch der Gemeindegrotte in Valkenburg (inkl. Eintritt)
Qualifizierte Reiseleitung
Informationsmaterial

Reisepreis
Pro Person 54,00 €

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.

Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Samstag, 09.12.2017
Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erhalten Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Anmeldeschluss: 10.11.2017
Diese Tagesfahrt führt Sie in die Hauptstadt des belgischen Königreichs nach Brüssel. Die Stadt ist Sitz zahlreicher EU-Institutionen und hat als eines der Wahrzeichen das historische Stadtzentrum zu bieten. Hier ist Nichts neu - im Gegenteil, Altes wurde liebevoll hergerichtet und restauriert. Mittelpunkt des städtischen Lebens ist der Grand Place, den der französische Schriftsteller JeanCocteau zu Recht als "schönste Bühne der Welt" bezeichnet hat. Umgeben von prächtigen Zunfthäusern werden Markttage abgehalten und es finden Open-Air
Konzerte statt. Und alle zwei Jahre wird hier den Besuchern ein besonderesSpektakel geboten - der Brüsseler Blumenteppich! Unvorstellbare 700.000 Begonien zaubern ein Gemälde auf den Marktplatz. Die vergängliche Pracht hat eine Fläche von 1800 qm und kann besonders gut vom Balkon des Rathauses aus betrachtet werden.

Leistungen
Fahrt im Reisebus ab Dormagen (weitere Zustiege möglich)
Fotostopp am Atomium
Eintritt in das Brüsseler Rathaus mit freiem Blick auf den Blumenteppich
Stadtrundgang
Qualifizierte Reiseleitung
Informationsmaterial

Reisepreis
59,00 € pro Person (inklusiv Eintritt Rathaus)

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstr. 1-3
Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte denken Sie an Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf statt.
Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.
Die Anmeldung erfolgt nur über die VHS Dormagen, die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter.

Anmeldeschluss: 12.07.2018

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo