Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Vortrag: (Un)tragbar - Über Menschenrechte und Mode


Zu diesem Kurs


Immer schneller wechselnde Kollektionen, eine ständige Preisunterbietung in der Modeindustrie: Die Art, wie Kleidung heute produziert wird, geht zulasten von Umwelt und ArbeiterInnen weltweit. Menschenrechtsverletzungen finden dabei nicht nur in den Fabriken zum Nähen der Kleidung statt, sondern entlang der gesamten Kette der textilen Produktion: Kinder arbeiten im Baumwollanbau, SaisonarbeiterInnen in den Entkernungsfabriken sind in Schichtsystemen zu Überstunden gezwungen, junge Mädchen in Arbeitscamps von indischen Spinnereien leisten Schwerstarbeit unter ohrenbetäubendem Lärm.
Worauf können KonsumentInnen achten? Und welche politischen Veränderungen bräuchte es, um Menschenrechte in der Kleidungsproduktion zu schützen?
Eva-Maria Reinwald vom Bonner SÜDWIND e.V.-Institut für Ökonomie und Ökumene gibt Ihnen Einblicke in die Lieferkette von Kleidung und lädt zum Nachdenken über Veränderungsmöglichkeiten ein. www.suedwind-institut.de


Keine Abendkasse! Anmeldung unbedingt erforderlich!

Kursnr.: AD1035
Kosten: 5,00 €


Termin(e)

Di. 09.10.2018, 19:00 - 20:30 Uhr


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo