Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst, Kultur & Kreatives >> Oper & Ballett
Ansprechpartnerin:
Petra Rogge
Tel.: 02133/257-458
E-Mail: Petra.Rogge@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Musikalische Leitung: Antonino Fogliani
Inszenierung: Christof Loy

In Jacques Offenbachs Oper verliert sich der Dichter Hoffmann in seinen eigenen Welten. Seine Liebesabenteuer mit der Puppe Olympia, der sterbenskranken Antonia und der Kurtisane Giulietta sind schaurige Spiegelbilder einer Ellenbogengesellschaft, an der der Künstler letztlich scheitert.
Regisseur Christof Loy inszeniert Hoffmanns fantastisch-groteske Geschichten zwischen Traum und Wirklichkeit.
Musikalische Leitung: Lukas Beikircher / Wen-Pin Chien
Inszenierung: Andreas Meyer-Hanno

Hänsel und Gretel allein zu Haus - da ist es mit der Arbeit, die die Mutter befohlen hat, nicht weit her. Mitten im schönsten Spiel platzt sie herein und schickt vor Wut die Kinder in den großen dunklen Wald zum Beerensammeln. Doch: Im Wald wohnt die böse Hexe - Andreas Meyer-Hannos märchenhafte Inszenierung ist seit 1969 Kult und begeistert jedes Jahr aufs Neue alle Zuschauer von jung bis alt!

Kurs abgeschlossen Ballettwerkstatt: b.33

( ab Mo., 11.12., 18.00 Uhr )

Bereits vor der Premiere gestattet die Ballettwerkstatt der Deutschen Oper am Rhein einige kleine Einblicke in die geplanten Aufführungen.

Kostproben aus den Choreographien und die Arbeit an diesen geben ebenso interessante Einblicke wie Podiumsgespräche, in denen Sie die mit dem Ballett am Rhein arbeitenden Choreographen, Dirigenten oder Bühnen- und Kostümbildner nicht nur kennenlerne können, sondern auch viel Wissenswertes und Hintergründe über die Werke erfahren. Mit dabei sind auch meist die Tänzerinnen und Tänzer des Balletts am Rhein.

In der Ballettwerkstatt zu b.33 werden die Komponistin Adriana Hölszky und Martin Schläpfer über ihr neues gemeinsames Werk "Roses of Shadow" sprechen und dieses in einer öffentlichen Bühnenorchesterprobe vorstellen.

Wenn Ihnen diese kleine Kostprobe gefallen hat, können Sie sich bis zum 15.12.2017 für die Aufführung am 21.01.2018 noch Karten sichern.

Anmeldung möglich Ballett: b.33

( ab So., 21.1., 15.00 Uhr )

Verbindliche Anmeldefrist und gleichzeitig Frist für eine gebührenfreie Abmeldung zu dieser Veranstaltung: 15.12.2017

Stravinsky Violin Concerto
Choreographie: George Balanchine

Roses of Shadow
Choreographie: Martin Schläpfer

Polish Pieces
Choreographie: Hans van Manen

Musikalische Leitung: Wen-Pin Chien

"Stravinsky Violin Concerto" - eines der raffiniertesten und tänzerisch anspruchsvollsten Meisterwerke des amerikanischen Neoklassikers George Balanchine - trifft auf Hans van Manens "Polish Pieces": Paartänze von elektrisierender Erotik für zwölf Tänzerinnen und Tänzer. Martin Schläpfer geht dagegen mit "Roses of Shadow" seinen gemeinsamen Weg mit der Komponistin Adriana Hölszky weiter, die ihm eine neue Ballettmusik für acht Musiker und eine Sängerin komponiert hat: Ein vibrierender Dialog zwischen Tanz und Musik über das Thema der Vergänglichkeit als organischer Prozess des Aufblühens und Verwelkens.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo