Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Gesundheit
Ansprechpartnerin:
Birgit Weber
Tel.: 02133/257-304
E-Mail: Birgit.Weber@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Workshop "Meditation für den Alltag"

( ab Sa., 23.9., 14.00 Uhr )

Ein Zen-Mönch wurde einmal gefragt, warum er immer so gleichmütig und gelassen sei. Er antwortete: Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich. Das tun wir auch, sagten die Menschen. Der Mönch aber antwortete: Nein, wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon, wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, und wenn ihr lauft, seid ihr schon am Ziel. So oder ähnlich würde es uns allen gehen. Wir befinden uns mit unseren Gedanken in der Vergangenheit oder der Zukunft, so gut wie nie im Jetzt, in der Gegenwart. Das Jetzt ist aber die einzige Zeit, in der unser Leben stattfindet und in der wir bewusst handeln können. Diese Fähigkeit können wir mit Meditation stärken.
Dieser Workshop gibt Ihnen die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu nehmen und mit Hilfe verschiedener Meditationstechniken im Hier und Jetzt inne zu halten. Gönnen Sie sich eine Zeit der Ruhe.
Das System der 5-Elemente ist eine grundlegende Theorie der chinesischen Medizin, die aufbaut auf dem Begriff der Lebensenergie "Qi" sowie dem Yin und Yang.
"Die Naturkräfte Yin und Yang ergänzen und durchdringen einander, schaffen dadurch Vielfalt der Erscheinungen und halten so ein fließendes Gleichgewicht. Dieser Prozess der ständigen Erzeugung, Veränderung und Auflösung gehört nach daoistischer Vorstellung zur Entstehung der 5 Grundelemente in der der Natur" (Zitat-Quelle s.u.*): Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer.
Jedem Element wird eine bestimmte Energie zugeordnet. In den 5 Elementen spiegeln sich alle Erscheinungen der Erde und des Kosmos und als Grundkräfte der Natur finden sie sich auch im Menschen wieder. Das System bildet die wiederkehrenden Wandlungsprozesse der Natur und die engen Wechselbeziehungen unter den Elementen ab.
In diesem Vortrag werden die einzelnen Elemente mit ihren Grundenergien beschrieben und deren Manifestationen in der Natur sowie beim Menschen im Körper, in der Psyche, in den Emotionen und in den Lebensphasen.
Nicht immer befindet sich der Mensch im Laufe seines Lebens im gesundheitlichen Gleichgewicht. Mit dem Wissen um die 5-Elemente-Lehre besteht die Möglichkeit, die eigene Gesundheit zu fördern. Die Referentin erläutert das Thema besonders unter dem Aspekt der Ernährung.
Frau Dr. Hartung ist Oberärztin der Onkologie in der Inneren Klinik des Kreiskrankenhauses Dormagen. Ihre schulmedizinische Kompetenz und Tätigkeit als Fachärztin für Hämatologie und Onkologie ergänzend und erweiternd hat sie jahrelange, anerkannte Aus- und Weiterbildungen im Gebiet der Chinesischen Medizin absolviert u.a. in Witten-Herdecke, Chengdu, China und im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft für traditionelle chinesische Medizin. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit sieht sie in der integrativen Onkologie.
(*Quelle: B. Schmid-Neuhaus/L. Schoefer-Happ/D. Meyer-Allgaier: Qi Gong, Akupressur & Selbstmassage, VHS-Kursbuch, Ernst-Klett-Verlag, 2001)


Bitte beachten Sie auch unseren Kochworkshop zum Thema am Sa, 14.10.17 (Kurs-Nr.: AB4418)

Kurs abgeschlossen Vortrag: Hormone - natürlich in Balance

( ab Do., 5.10., 19.00 Uhr )

Unser Hormonsystem hat einen überragenden oft unterschätzten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen. Direkt oder indirekt steuern die Hormone alle zentralen Aufgaben im menschlichen Körper. Kaum eine andere im Organismus produzierte Substanz hat nur annähernd das Wirkpotenzial von Hormonen. Umso wichtiger ist es, dass diese hochpotenten Wirkstoffe in natürlicher und optimaler Balance zueinanderstehen.
Unser heutiges Leben, Ernährung und Umwelt üben weitreichende Einflüsse auf den menschlichen Organismus aus, denen er sich noch nie vorher stellen musste. Das Hormonsystem ist deswegen in der heutigen Zeit gefordert wie noch nie zuvor.
In diesem Vortrag erfahren Sie, was Sie selber dafür tun können, damit Ihre Hormone auf natürliche Weise in Balance kommen. - Die Dozentin ist Heilpraktikerin in eigener Praxis.
Achtsamkeit hat sich mittlerweile als effektives Mittel zur Stressbewältigung bewährt. Eine weitere, wichtige Säule ist das (Selbst)Mitgefühl. (Selbst)Mitgefühl ist eine innere Haltung des Wohlwollens und der Freundlichkeit uns selbst und anderen gegenüber. Es ermöglicht uns, unsere Ressourcen und Bedürfnisse besser zu erkennen und ihnen Raum zu geben, ebenso aber auch, eine gelassenere Haltung gegenüber uns selbst, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt zu entwickeln.
Dieses Seminar will Ihnen mit angeleiteten Übungen und Meditationen helfen, (Selbst)Mitgefühl und Achtsamkeit als Ressource für den Alltag nutzbar zu machen. Ebenso gibt es einen Überblick über die aktuelle Forschung zum Thema (Selbst)Mitgefühl.
Das Herbstseminar steht unter dem Thema: "Stärkung des Immunsystems".
In der TCM wird der Herbst dem Metall-Element (Lunge-Dickdarm) zugeordnet. Durch die richtige, jahreszeitliche Ernährung können wir unseren Körper stärken, damit wir gut über den Winter kommen.
Alles was scharf ist, löst Stagnationen und bringt uns in Schwung, lassen Sie sich überraschen, was der so bewirkt.
In diesem Workshop erfahren Sie wieder einiges über die 5-Elemente-Lehre, es gibt aber auch wieder leckere Rezepte zum Thema, denn ...
Gemeinsam kochen und genießen rund um ein spezielles "Metall-Menü" ist angesagt.

freie Plätze Vortrag: Ausgeglichen durch die Wechseljahre

( ab Di., 14.11., 19.00 Uhr )

Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Hitzewallungen, unregelmäßige Blutungen und andere Beschwerden werden mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht. Besonders häufig machen den Frauen auch trockene Schleimhäute zu schaffen. Verantwortlich ist oft das Absinken eines Hormons aus der Familie der Östrogene.
Bei diesen möglichen Problemen gilt es, die Chancen der Lebensmitte zu erkennen und zu ergreifen. Lassen Sie sich ermutigen, zuversichtlich nach vorne zu sehen mit dem Wissen, dass Ihr Körper faszinierende Möglichkeiten zu nutzen weiß, um wieder in die Hormonbalance zu kommen. Informieren Sie sich über natürliche Wege, Ihre Hormone zu unterstützen.
Nur wer sich selbst vertraut, dem können auch andere vertrauen und folgen. Ohne Selbstvertrauen kann kein nachhaltiger Erfolg in Beruf und Privatleben entstehen. Aber wie baut man Selbstvertrauen auf? Kann man das "erlernen"? Ja, mit den 10 Einsteiger-Tipps kann jeder sofort beginnen, sein Selbstvertrauen systematisch aufzubauen und im Verhalten zu trainieren.
Die Referentin ist als Psychosynthese-Therapeutin und Personal und Business Coach seit 20 Jahren in eigener Praxis tätig und referiert vor einem langjährigen Erfahrungshintergrund.

Anmeldung möglich Workshop: Atmen - leicht und entspannt

( ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Atmen geschieht wie von allein und unbewusst. Aber manchmal bleibt einem vor Schreck die Luft weg oder wir atmen vor Anspannung zu flach. Dadurch bekommt der Körper zu wenig Sauerstoff, genau dann wenn wir ihn brauchen, um dem Stress entgegen zu wirken. Dieser Workshop führt Sie in die Atementspannung ein und Sie üben Techniken zur Atemwahrnehmung und Atemlenkung. Diese sind leicht zu erlernen und fast überall einsetzbar. Regelmäßiges Training erhöht die Atemkapazität und die wunderbar entspannende Wirkung - damit Sie auch wieder öfter aufatmen können!
Diese Atementspannung ersetzt keine medizinisch notwendige Atemtherapie.
Die Adventszeit, eigentlich eine Zeit der Vorbereitung und Ruhe, bereitet uns Menschen immer mehr Unruhe und Stress. Die Klänge der tibetischen Klangschalen, Zimbeln und Gongs begleiten uns in unsere eigene Mitte, den Ort, wo Herz und Seele sich berühren.
... den Advent als stille Zeit erleben, sich einen Ort der Ruhe und Kraft gönnen - einen Raum des Innehaltens ..., dazu sind Sie an diesem Entspannungsnachmittag eingeladen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo