Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Gesundheit
Ansprechpartnerin:
Birgit Weber
Tel.: 02133/257-304
E-Mail: Birgit.Weber@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Vielleicht kennen Sie den Werbespot: Ein Mann in den besten Jahren begegnet auf dem Flur einem Bekannten und will ihn freundlich begrüßen: "Ah, guten Tag, Herr...."- verflixt, wie war doch noch mal der Name?
Für diese und vergleichbare Situationen ist Gehirnjogging eine der wegweisenden Möglichkeiten, um sich flexibel den normalen Alltagsanforderungen zu stellen und Erinnerungsvermögen und schnelle Reaktionen bis ins hohe Alter zu erhalten.
Tun Sie sich und Ihrem Gehirn etwas Gutes, lernen Sie in lockerer, angenehmer Atmosphäre spielerische Methoden und kreative Strategien kennen, um Ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit deutlich zu verbessern.
Die Übungen orientieren sich an Anforderungen aus dem Alltag und können deshalb auch alltäglich trainiert werden: sich einen Einkaufszettel einprägen, sich eine Reiseroute anhand markanter Punkte merken, sich Namen und Gesichter einprägen, sich an gute Witze und Anekdoten erinnern usw. Sie werden Spaß haben, Sie werden Erfolg haben und Sie werden im Alltag von Ihren neuen Fähigkeiten profitieren.
Der Kurs findet in Kooperation mit dem Seniorennetzwerk 55+ statt.

Kurs abgeschlossen Workshop: "Meditation für den Alltag"

( ab Sa., 29.9., 14.00 Uhr )

Ein Zen-Mönch wurde einmal gefragt, warum er immer so gleichmütig und gelassen sei. Er antwortete: Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich. Das tun wir auch, sagten die Menschen. Der Mönch aber antwortete: Nein, wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon, wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, und wenn ihr lauft, seid ihr schon am Ziel. So oder ähnlich würde es uns allen gehen. Wir befinden uns mit unseren Gedanken in der Vergangenheit oder der Zukunft, so gut wie nie im Jetzt, in der Gegenwart. Das Jetzt ist aber die einzige Zeit, in der unser Leben stattfindet und in der wir bewusst handeln können. Diese Fähigkeit können wir mit Meditation stärken.
Dieser Workshop gibt Ihnen die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu nehmen und mit Hilfe verschiedener Meditationstechniken im Hier und Jetzt inne zu halten. Gönnen Sie sich eine Zeit der Ruhe.

Kurs abgeschlossen Vortrag: Klopfakupunktur - EFT*

( ab Mo., 1.10., 19.00 Uhr )

EFT (Technik der emotionalen Freiheit) ist eine Art Akupunktur ohne Nadeln, bei der bestimmte Stellen am Körper mit den Fingerspitzen beklopft werden. Durch das leichte Klopfen auf den Meridianpunkten (bekannt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin) können emotionale Beschwerden, wie Wut, Trauer oder Angst aufgelöst werden. Auch körperliche Beschwerden, wie Kopfschmerzen oder Allergien können auf diese Weise gelindert werden. Es gibt inzwischen viele Studien, die die Wirksamkeit dieser Methode belegen. EFT können Sie an sich selbst anwenden oder sich von einem ausgebildeten EFT-Berater behandeln lassen.
Im Rahmen des Vortrags erfahren Sie nicht nur die Theorie, sondern erleben auch eine kleine praktische Übung, damit Sie die Wirkung spüren können.
(*EFT = Emotional Freedom Techniques)
Zurzeit erleben wir einen regelrechten Boom um die vegane Ernährung. Ernährung ohne tierische Lebensmittel, angeführt von Fleisch bis zum Honig wird mittlerweile von vielen Menschen praktiziert. Schnitzel, Käse und Milch gibt es in veganer Form in vielen Lebensmittelgeschäften; Bücher, Zeitschriften und Food Blogs im Internet beschäftigen sich mit dem Thema.
Der Vortrag beleuchtet diesen Trend und Veganismus als Lebensstil. Untermauert durch neueste wissenschaftliche Ergebnisse werden die Vorteile für die Gesundheit dargestellt und die Versorgung mit kritischen Nährstoffen erklärt. Die vegane Ernährung ist vielfältig, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Im praktischen Teil, werden pflanzliche Lebensmittel vorgestellt, die ersatzweise statt Milch, Sahne, Eiern oder Fleisch verwendet werden können. Alternativprodukte zu tierischen Lebensmitteln werden verglichen. Kleine Kostproben und Tipps zur Zubereitung runden den Vortrag ab.

Bitte beachten Sie auch unseren Kochkurs zum Thema:
Vegane Küche - auch für Einsteiger und Interessierte
Sabine Hachenberg
Montag, 29.10.18, 18.00 - 21.45 Uhr
(Kurs-Nr. AD4417)
In diesem Workshop erfahren Sie zunächst wieder einiges über die Theorie der 5 Elemente Ernährung, speziell über die Bedürfnisse des Erd-Elementes - die Mitte stärken heißt es.
Der Funktionskreis von Milz - Magen und Bauchspeicheldrüse hat in der TCM ein wichtige Bedeutung.
Es geht um den Fluss der Energie im Körper: fliesst das Chi, ist genug Energie für die Verdauung vorhanden.
Außerdem werden Sie erfahren, was es mit der Organuhr auf sich hat.
Warum ist das Frühstück so wichtig und warum bekommt mir das späte Essen nicht?
Wann hat das Erd-Element seine meiste Energie und wann ist keine Kraft für die Verdauung da?
Warum bin ich am frühen Nachmittag so müde und warum kann ich nachts zwischen 1.00 Uhr und 3.00 Uhr nicht schlafen?
Wie ist das mit dem Abnehmen und Zunehmen?
Auf diese und andere Fragen gibt es in diesem Workshop Antworten.
Und..., es gibt natürlich wieder leckere Rezepte zum Thema, denn...
Gemeinsam Kochen und Kenießen rund um ein spezielles "Erd-Menü" ist angesagt.
Aus biologischer Sicht lässt sich die Frage so beantworten: "Leben ist ein selbsterhaltendes, abgegrenztes, chemisches System, welches Netzwerke von Prozessen ausführt und in der Lage ist, sich zu reproduzieren."

Die ersten Schritte des Lebens sind vermutlich vor Jahrmillionen in der scheinbar unwirtlichen Ursuppe zu finden. Hier soll es zur Entstehung von ersten selbstreaktiven Molekülen gekommen sein wie beispielsweise Ribonukleinsäuren (RNA), die als Wegbereiter für späteres Leben gelten.
Durch wichtige Entwicklungsschritte in der "RNA-Welt" entstand irgendwann wohl LUCA - Last Universal Common Ancestor, der letzte gemeinsame Vorfahre! Von diesem primitiven Einzeller über dessen nächste Verwandte, lebende Fossilien in heißen Thermalquellen am Meeresboden, bis zum Menschen war es ein langer Weg. Auf LUCA jedoch gründet der Stammbaum des heutigen Lebens und lässt sich die Evolution erklären.

Der Wissenschaftler und Biologe Dr. Martin Neumann erläutert in seinem Vortrag nicht nur etwas über die Anfänge des Lebens, sondern zeigt auf, was in der heutigen synthetischen Biologie möglich ist, nämlich aus Bestandteilen von Einzellern im Lego-Prinzip eigene Mikroorganismen mit einem völlig von Menschenhand generiertem Erbgut zu erzeugen. Auch das Thema Exobiologie - also potentielles Leben auf fremden, erdähnlichen Planten soll diskutiert werden.
Der Referent ist bei einem großen Unternehmen tätig und hält regelmäßig Vorträge zu biologischen Themen, auch vor nichtwissenschaftlichem Publikum.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt. www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Unser tägliches Leben findet häufig gegen den eigenen Rhythmus und den Rhythmen der Natur statt - geprägt durch die "soziale Uhr" sprich, Familie, Freunde, Beruf und vielem mehr. Den Rhythmus der Zeit und der Natur - zum Beispiel Jahreszeiten - wiederzufinden, kann uns zu einem besseren Wohlbefinden und einem gesünderen Leben verhelfen.
Die chinesische Medizin und die zugrundeliegenden Prinzipien sind gekennzeichnet durch einen engen Bezug zu der Natur und deren Zyklen. So beobachteten chinesische Ärzte schon vor über 2000 Jahren, dass auch bei Menschen die Organe und deren Energien einen 24 Stunden Rhythmus unterliegen. Die chinesische Organuhr beschreibt, wann die einzelnen Organe und deren Funktionen ihre Höchstleistung erbringen und wann sie sich in einer Ruhephase befinden.
In diesem Vortrag möchte die Dozentin Ihnen die chinesische Organuhr näherbringen: Sie erfahren welche Funktionen die Organe aus Sicht der chinesischen Medizin haben, wann diese ihre Aktivitäts- und Ruhephase haben. Das Wissen kann sowohl diagnostisch hilfreich sein, aber insbesondere helfen, einen gesünderen eigenen Rhythmus wiederzufinden im Einklang mit der Natur.
Die Dozentin ist Oberärztin der Onkologie in der Inneren Klinik des Kreiskrankenhauses Dormagen. Ihre schulmedizinische Kompetenz und Tätigkeit als Fachärztin für Hämatologie und Onkologie ergänzend und erweiternd hat Frau Dr. Hartung jahrelange, anerkannte Aus- und Weiterbildungen im Gebiet der Chinesischen Medizin absolviert u.a. in Witten-Herdecke, Chengdu, China und im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft für traditionelle chinesische Medizin. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit sieht sie in der integrativen Onkologie.

Bitte beachten Sie auch unseren Kochkurs zum Thema:
Workshop: Die 5-Elemente-Küche in der TCM
Typgerechte Ernährung in Theorie und Praxis
Doris Kallenbach-Schmitt
Samstag, 27.10.18, 11.00 - 14.45 Uhr
(Kurs-Nr. AD4416)

freie Plätze Vortrag: Intuition - Deine innere Weisheit

( ab Mo., 26.11., 19.00 Uhr )

Auf seine Intuition zu vertrauen, bedeutet, sich von seiner inneren Stimme führen zu lassen. Erfolgreiche Menschen orientieren sich bei wichtigen Fragestellungen und Entscheidungen an ihrer Intuition. Jeder Mensch hat Zugang zu dieser "inneren Weisheit", die viel klüger ist als der Intellekt. Aber was ist Intuition? Und wie können wir sie fördern? Wir beleuchten gemeinsam das Arbeiten mit Intuitionstechniken.
Die Referentin ist als Psychosynthese-Therapeutin und Personal und Business Coach seit 20 Jahren in eigener Praxis tätig und referiert vor einem langjährigen Erfahrungshintergrund.
Die Adventszeit, eigentlich eine Zeit der Vorbereitung und Ruhe, bereitet uns Menschen immer mehr Unruhe und Stress. Die Klänge der tibetischen Klangschalen, Zimbeln und Gongs begleiten uns in unsere eigene Mitte, den Ort, wo Herz und Seele sich berühren.
... den Advent als stille Zeit erleben, sich einen Ort der Ruhe und Kraft gönnen - einen Raum des Innehaltens ..., dazu sind Sie an diesem Entspannungsnachmittag eingeladen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo