Kursangebote >> Kursbereiche >> Treffpunkt Familie >> Eltern in der Volkshochschule
Ansprechpartnerin:
Karola Daniel
Tel.: 02133/257-324
E-Mail:Karola.Daniel@vhsdormagen.de

Seite 1 von 1

Oft sind es die Fachkräfte in den Kitas, Ogatas, Grundschulen, weiterführenden Schulen oder im Freizeitbereich, die als erste mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen in Berührung kommen und eine vorhandene Traumatisierung wahrnehmen können.
Die Traumapädagogik vermittelt sowohl fachtheoretisches Wissen als auch fachpraktische Kompetenz. Damit kann eine Traumatisierung nicht nur erkannt, sondern auch erfolgreich im Zusammenwirken von Traumapädagogik und Traumatherapie bearbeitet bzw. behandelt werden.

Folgende Themen werden praxisnah erarbeitet:
- Abläufe im Gehirn bei einem traumatischen Erlebnis und deren kausale Zusammenhänge,
- Erscheinungsformen und Symptome von Traumatisierungen und die daraus resultierenden psychischen Störungen,
- Veränderungen im Verhalten des Kindes durch Traumatisierung
- Änderung der Wahrnehmung der Umwelt, der Affekte und Emotionen,
- Kulturspezifische und kultursensible Elemente von Traumatisierungen,
- Vertiefung der eigenen Kompetenzen im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen,
- Erlernen eines traumapädagogischen Ansatzes und dessen Anwendung unter verschiedenen Gesichtspunkten.


Der Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen ist eine Herausforderung, mit der Fachkräfte täglich konfrontiert sind oder sein können. Dieser Aufgabe professionell und auch menschlich gewachsen zu sein ist Ziel dieser fünfteiligen Fortbildung.

Hinweis: Für Fachkräfte aus den oben genannten Berufsbildern, die in Dormagener Regeleinrichtungen arbeiten, übernimmt die Stadt Dormagen die Teilnehmergebühr.
Kinderkleidung ist nicht immer preiswert. Und sehr schnell sind die Kleinen aus allem herausgewachsen. Mittlerweile gibt es so farbenfrohe Stoffe, fantasievolle Knöpfe und ausgefallene Borten und Bordüren speziell für Kinder.

Möchten Sie lernen, schnell und einfach ansprechende und individuelle Kleidung für die lieben "Kleinen" zu nähen?
Dann hätten Sie hier die Möglichkeit.

Beim Auskopieren der kleinen Schnitte, dem Zuschnitt, bis hin zum Zusammennähen aller Schnitteile werden Anfängerinnen und Fortgeschrittene fachlich beraten und unterstützt.

Bitte bringen Sie mit:
einen Schnittbogen, Stoff, passendes Garn, Seidenpapier oder Folie, Permanentmarker, Schere, Nadeln, Handmaß, Maßband, kleine Schere, Schneiderkreide und sonstige Zutaten (lt. Schnittbogen).
Achten Sie darauf, dass der Schnitt Ihren Nähkenntnissen entspricht. Anfängerinnen sollten vorzugsweise gewebte Baumwollstoffe verarbeiten.
Durch Schwangerschaft und Geburt werden besonders Beckenboden und Bauchmuskulatur stark beansprucht. Mit gezielten Übungen aus dem Hatha-Yoga werden diese wieder aufgebaut und gekräftigt.
Zusätzlich wird die verspannte Muskulatur z.B. im Rücken und Nacken gedehnt und entspannt.
Kleine Atemübungen und Meditationstechniken machen Sie wieder fit für den Alltag.
Die Babys können auf Wunsch in viele Übungen mit einbezogen werden.
Kinder sind häufig Unfallopfer, im Haushalt, beim Spielen oder auf der Straße. Genau dann kommt es auf Ihre schnelle und richtige Hilfe an. Wie reagieren Sie, z. B. bei Verbrennungen, Augenverletzungen, Bisswunden, Insektenstichen, Elektrounfällen, Splittern, Knochenbrüchen, Bewusstlosigkeit oder Vergiftungen? Wie machen Sie Ihren Haushalt oder Ihre Einrichtung kindersicher? Wie können Sie Unfälle vermeiden, auch für Babys? Gehen Sie selbst auf Nummer sicher, machen Sie sich fit für den Ernstfall, der bei Kindern unvorhergesehen eintreten kann. Die beste Vorbeugung sind wachsame Erwachsene, die sich hier die nötige Zeit nehmen für die Notsituation, in die Kinder geraten können.
Das Seminar wendet sich an Erzieher/-innen und Übungsleiter/-innen, z. B. in Schulen, Kindertagesstätten und Sport- und Jugendeinrichtungen sowie an Tagesmütter/ -väter. Eine Teilnahme wird entsprechend bescheinigt.
Dieser Kurs entspricht sowohl inhaltlich als auch im Stundenumfang den Vorgaben der Berufsgenossenschaften für o.g. Berufsgruppen. Er beinhaltet daher auch den allgemeinen Teil Erste Hilfe.
Der Kurs erfüllt auch die Voraussetzung für die Führerscheinzulassung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo