Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Frauenthemen
Ansprechpartnerin:
Karola Daniel
Tel.: 02133/257-324
E-Mail: Karola.Daniel@vhsdormagen.de

Tipp: Bitte beachten Sie unsere "besonderen Angebote für Frauen" auch im EDV- und Gesundheitsbereich!

Seite 1 von 1

Möchten Sie auf angenehme und effektive Weise Ihren Rücken stärken?
Mit funktionellen Dehn- und Kräftigungsübungen beugen Sie Rückenschmerzen vor und kräftigen Ihre aufrichtende Muskulatur. Mit Körperwahrnehmungsübungen überdenken und verbessern Sie Ihre Haltung. Übungen für die Beckenbodenmuskulatur unterstützen und ergänzen Ihr Rückentraining.
Sie erhalten Anregungen und Entlastungstipps für zuhause.
Ein Entspannungsteil rundet die Stunde ab.
Beim kreativen Tanz aktivieren wir auf einfache Weise unsere Lebensfreude, verändern sanft unsere Gedanken- und Handlungsmuster und finden unsere eigene, sinnvolle Ausgeglichenheit. Nebenbei werden die Gelenke und der Rücken entlastet. Wir kommen mit dem großen Potential unserer inneren und äußeren Kräfte in Verbindung.
Freude an der Musik, Spaß an den Bewegungen und Leichtigkeit durch Entspannung befreien uns vom Druck des Alltags.
Ein Bewegungs- und Gesundheitstraining für Frauen ab 40 Jahren
- Kräftigungsübungen mit und ohne Kleingeräte
- Ausdauertraining
- Elemente aus z.B. Pilates, Rückenschule, Core-Training, Faszien-Training
- Koordinations- und Balance-Übungen
- Stretch und Relax

freie Plätze Orientalischer Tanz

( ab Do., 1.3., 20.00 Uhr )

Der orientalische Tanz, landläufig auch als Bauchtanz bezeichnet, ist eine über Jahrhunderte alte Tanzkunst, deren Ursprung in Ägypten lag. Im Rhythmus und den fließenden Bewegungen des Orientalischen Tanzes spiegelt sich ein breites Spektrum von Kultur, Freude am Tanz und an der Musik wieder. Temperament und Lebensfreude, Harmonie und Sinnlichkeit werden hier zum Ausdruck gebracht.
Der Einstieg in den Orientalischen Tanz ist für Frauen jeden Alters möglich, Figur und Größe sind völlig unerheblich. Spaß an Bewegung und Musik stehen im Vordergrund. Die schwingenden und kreisenden Bewegungen trainieren die Bauch- und Beckenmuskulatur, beugen Muskelverspannungen vor, verbessern die Haltung und schulen das Körpergefühl.
Zunächst werden isolierte Bewegungen trainiert, die nachfolgend zu einfachen Tanzfolgen (Choreographie) kombiniert werden.
Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung.
Jetzt werden die Fahrräder wieder aus dem Keller und aus der Garage geholt und fit für die Saison gemacht.
Machen SIE sich fit dafür.
In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Wartungs- und Reparaturarbeiten kennen und bekommen die Möglichkeit, sie an Ihrem eigenen Fahrrad, unter Anleitung, zu üben.
Vom richtigen Luftdruck bis zum Reparieren eines platten Reifens; vom Austausch eines Birnchens bis zum Einstellen der Bremse oder der Gangschaltung. Diese und viele andere Arbeiten werden Ihnen nach etwas Übung leicht von der Hand gehen. Dabei erfahren Sie welche Werkzeuge wichtig und nötig sind und welche unterschiedlichen Komponenten an Ihrem Rad verbaut sind.
So lernen Sie Ihr Fahrrad nach und nach besser verstehen und Ihr Fahrrad wird für Sie immer einsatzbereit sein.
Sie treffen sich auf dem Schulhof, der Weg ist ausgeschildert.
Bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad mit und 2,50 € für Fahrradflickzeug.

freie Plätze Besuch des Landtags 100 Jahre Frauenwahlrecht

( ab Mi., 21.3., 12.00 Uhr )

Im Rahmen des Internationalen Frauentages 2018 "Frauen mit Stimme" - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - bietet die VHS Dormagen in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten und dem Dormagener Seniorenbeirat einen Besuch des Landtags in Düsseldorf an.
Bei einem Rundgang mit dem Besucherdienst des Landtags durch das beeindruckende Gebäude bekommen Sie einen Eindruck von der Parlamentarbeit.
Im weiteren Verlauf des Besuches ist die Teilnahme an einer Plenarsitzung geplant, die von der Besuchertribüne verfolgt werden kann. Im Anschluss daran lädt die Landtagsabgeordnete Frau Heike Troles (auch Frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion) zu einem Gespräch ein, in dem sie gerne Fragen beantwortet.
Der Besuch des Landtags endet um 15.30 Uhr nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken, zu dem eingeladen ist.

Der Landtagsbesuch ist für die Teilnehmerinnen kostenfrei. Eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € wird von der VHS erhoben.

Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Rucksäcke und große Taschen!

Treffpunkt: 12.00 Uhr vor dem Haupteingang / Landtag - Platz des Landtags, Düsseldorf. Spätestens zum Sicherheitscheck um 12.15 Uhr sollten alle da sein. Die Einführung beginnt um 12.30 Uhr.

Anreise: Eine öffentliche Verkehrsanbindung ist gegeben. Ab Dormagen fahren halbstündlich die Regionalbahn und die S-Bahn nach Düsseldorf. Von der Haltestelle Völklinger Straße sind es 15 Gehminuten bis zum Landtag.
Für die Eigenanreise mit dem Auto gibt es Parkmöglichkeiten im Umfeld des Landtags.
Für den größten Teil der Vergangenheit war die Verwirklichung einer beruflichen Existenz als Künstlerin - unabhängig von der inhaltlichen Arbeit - überhaupt ein Akt der Emanzipation. Frauen haben als Kunstschaffende sogar früher als die Suffragetten eine zumindest theoretische Gleichstellung mit ihren Kollegen erreicht: Noch bevor das Wahlrecht auch dem weiblichen Geschlecht zugesprochen wurde, hatten sich Malerinnen und Bildhauerinnen in der internationalen Kunstszene erfolgreich durchgesetzt und das Bild einer unabhängigen, kreativen Frau weltweit verbreitet. In den 1960/1970er Jahren entdeckt die feministische Forschung zahlreiche, vergessene Künstlerinnen wieder und engagierte Persönlichkeiten wie Niki de Saint Phalle oder Yoko Ono schaffen Tatsachen, welche die zeitgenössische Wahrnehmung ihrer Zunft nachhaltig beeinflussen.

Der Vortrag präsentiert den schöpferisch-zerstörerischen Beitrag von Frauen um das Jahr 1968 im Kontext der Geschichte weiblicher Kunst, fokussiert einige herausragende Profile diesseits und jenseits der Frauenbewegung und bietet einen Ausblick über die heutige Position der Künstlerinnen und deren weitere Ziele auf dem Weg einer umfassenden Gleichbehandlung.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen statt.
www.kasinogesellschaft-dormagen.de.
Gesund genießen, den Körper wahrnehmen, entlasten, sich im eigenen Körper wohlfühlen. Heute ist es wichtiger denn je, einen Ausgleich zu den steigenden Belastungen durch Familie, Beruf, Umwelt und die schnelllebige Zeit zu finden, um weiterhin gesund, vital und lebensfroh zu bleiben. Gönnen Sie sich eine Auszeit! Dieser Wohlfühltag, nur für Frauen, bietet Ihnen die Möglichkeit durch Bewegungs- und Entspannungsangebote, Phantasiereisen und vieles mehr, den Alltagsstress einmal hinter sich zulassen, zu entspannen, durchzuatmen und neue Energien zu schöpfen. Anhand praktischer Beispiele aus der Naturheilkunde, entschlackende und vitalstoffreiche Kostproben und Tipps erfahren Sie ganzheitliche Wege zu mehr Gesundheit, Vitalität und Schönheit. Nebenbei entwickeln Sie eigene Strategien, Belastungen zu begegnen und sich Gutes zu tun.
Starten Sie fit in den Frühling!
Bitte eine warme Decke, dicke Socken und ein kleines Kissen mitbringen.
Wie schaffte es eine Frau ins Kölner Stadtwappen? Wer hatte die Idee für ein "Bethlehem am Rhein" und welche Frau inspirierte einen berühmten Kölner Musiker? In Köln waren es nicht nur die Herren, die das Schicksal der Stadt gelenkt haben, sondern auch viele Frauen haben bedeutend zur Entwicklung der Stadt beigetragen. So gab es im Mittelalter ausschließlich in Köln bereits reine Frauenzünfte und an die vielen Klöster und Stifte in der Stadt erinnert auch heute noch ein in Köln von einer Frau erfundenes Markenprodukt.
Erleben Sie die Kölner Altstadt ganz individuell, mit dem KöbesColonius.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, an der Kreuzblume vor dem Kölner Dom, Kardinal Höffner Platz

Anreise: Eine öffentliche Verkehrsanbindung ist gegeben. Ab Dormagen fahren die Regionalbahn und die S-Bahn nach Köln - Hbf. mehrmals in der Stunde.

freie Plätze Vortrag: Ausgeglichen durch die Wechseljahre

( ab Di., 17.4., 19.00 Uhr )

Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Hitzewallungen, unregelmäßige Blutungen und andere Beschwerden werden mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht. Besonders häufig machen den Frauen auch trockene Schleimhäute zu schaffen. Verantwortlich ist oft das Absinken eines Hormons aus der Familie der Östrogene.
Bei diesen möglichen Problemen gilt es, die Chancen der Lebensmitte zu erkennen und zu ergreifen. Lassen Sie sich ermutigen, zuversichtlich nach vorne zu sehen mit dem Wissen, dass Ihr Körper faszinierende Möglichkeiten zu nutzen weiß, um wieder in die Hormonbalance zu kommen. Informieren Sie sich über natürliche Wege, Ihre Hormone zu unterstützen.

auf Warteliste Die Macht der Farben Farb- und Stilberatung

( ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr )

Farbe kann unser Erscheinungsbild und unser Wohlbefinden enorm beeinflussen.
Die Farbtheorie des Kunstwissenschaftlers Johannes Itten bildet die Basis der Farbberatung. Er stellte fest, dass das persönliche Empfinden für harmonische Farbklänge mit den eigenen natürlichen Körperfarben eng im Zusammenhang steht.
In einer persönlichen Farbanalyse können Sie entdecken, wie positiv sich die richtigen Farben auf Ihr gesamtes Erscheinungsbild auswirken und wie Sie diese effektvoll einsetzten können. Dazu gibt es noch viele Empfehlungen zu den Farben und Formen Ihres Schmucks, der Brille, der Make-up und der Haarfarbe. Im letzten Teil des Workshops erfahren Sie noch vieles über Figur-Typen und wie Sie Ihre Figur optimal zur Geltung bringen.
Ob Sie im Beruf einen kompetenten und selbstsicheren Eindruck machen wollen, oder im Privatleben einen harmonischen, glänzenden Auftritt haben wollen - in diesem Seminar geht es genau darum!
Hinweis: Bitte kommen Sie ungeschminkt ins Seminar und bringen Ihre persönliche Dekorations-Kosmetik mit.
Egal, ob im Beruf oder auch im Privatleben, der erste Eindruck ist entscheidend. Auch das Alter spielt dabei keine Rolle.
Erarbeiten Sie unter Anleitung einer erfahrenen Make-up Stylistin und Imageberaterin Schritt für Schritt Ihr typgerechtes Make-up. Lernen Sie Ihre Vorzüge hervorzuheben und ungeliebte Makel zu kaschieren. Sie erhalten Tipps und Tricks zu Schminktechniken und werden sicherer im Umgang mit Make-up, Lidschatten, Lippenstift und Co.
Hinweis: Bitte bringen Sie, falls vorhanden, einen kleinen Spiegel und einen Haarreif, Haarband mit.
Allergikerinnen werden gebeten ihre eigenen Pflegeprodukte mitzubringen.
Eine Materialumlage von 6,00 € zahlen Sie bitte am Kurstag bei der Kursleiterin.

freie Plätze Fahrradreparaturkurs für Frauen Aufbaukurs

( ab Sa., 9.6., 10.00 Uhr )

In diesem Aufbaukurs werden wir uns die Bremsen, die Gangschaltung und die Lichtanlage Ihres Fahrrades etwas genauer ansehen.
Dabei lernen Sie, wann und wie die Bremsbeläge gewechselt werden und wie man eine einfache Felgenbremse richtig einstellt.
Sie erfahren worauf man bei einer Kettenschaltung bzw. einer Nabenschaltung achten muss, und spätestens wenn wir das Geheimnis der korrekten Verkabelung Ihrer Lichtanlage gelüftet haben, geht Ihnen bestimmt ein Licht auf.
Der Kurs kann natürlich auch von Frauen mit technischen Vorkenntnissen besucht werden, die den ersten Kurs
am 17. März 2018 nicht besucht haben.
Sie treffen sich auf dem Schulhof, der Weg ist ausgeschildert.
Bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad mit und 2,50 € für Fahrradflickzeug.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo