Kursangebote >> Kursbereiche >> Zweiter Bildungsweg - Schulabschlüsse
Ansprechpartnerin:
Petra Rogge
Tel: 02133/257-458
E-Mail: Petra.Rogge@vhsdormagen.de

Schulabschlüsse - Grundlage für Ausbildung und Beruf
Lehrgänge zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen

Der Hauptschulabschluss ist die Grundlage für viele Berufsausbildungen. Ohne diesen Abschluss ist ein beruflich qualifiziertes Fortkommen nahezu unmöglich. Ihn nachzuholen ist sowohl Forderung aus der Wirtschaft wie auch dringende Empfehlung der Agentur für Arbeit. Unser Kursangebot und Ihre Motivation eröffnen die Möglichkeit den Hauptschulabschluss auf dem Zweiten Bildungsweg zu erreichen.

Die Fachoberschulreife ist die Grundlage für verschiedene Berufe in der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft, der Technik und eine Reihe freier, künstlerischer Berufe. Mit diesem Schulabschluss bringen Sie sich ein ganzes Stück weiter in eine günstigere Ausgangsposition für Ihre berufliche Karriere.

Voraussetzungen für die Erlangung der staatlich anerkannten Abschlüsse sind eine aktive Mitarbeit, die regelmäßige Teilnahme am Unterricht und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
Der Unterricht findet montags bis freitags im Bettina-von-Arnim-Gymnasium statt.
Folgende Fächer werden unterrichtet:
Deutsch, Englisch, Mathematik, Arbeitslehre, Biologie, Geschichte.

Die Lehrgänge sind kostenlos, Sie übernehmen lediglich eine Anmeldegebühr und die Kosten für Arbeitsmittel und Lehrbücher.

Vielleicht sind Sie im nächsten Lehrgang dabei. Rufen Sie uns an!

Seite 1 von 1

Dieser Lehrgang beginnt am 30. August 2017. Er dauert 2 Semester und endet mit der Prüfung zur Fachoberschulreife im Juni 2018.

Bewerber/ -innen, die bereits den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. Klasse 10 erworben haben und die Fachoberschulreife erlangen möchten, sollten sich umgehend melden und beraten lassen.

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung möglich!

Der Lehrgang ist kostenlos, Sie übernehmen lediglich eine Anmeldegebühr in Höhe von 80,00 € (50,00 € für das 3. Semester und 30,00 € für das 4. Semester).
Hinzu kommen Kosten für Arbeitsmittel und Lehrbücher.
Dieser Lehrgang beginnt am 30. August 2017. Er dauert zwei Semester und endet mit der Prüfung zum Hauptschulabschluss nach Klasse 9 im Juni 2018.

Bewerber/ -innen, die bisher noch keinen Schulabschluss und nur ein Abgangszeugnis besitzen, sollten sich umgehend melden und beraten lassen.

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung möglich!

Der Lehrgang ist kostenlos, Sie übernehmen lediglich eine Anmeldegebühr in Höhe von 80,00 €. Hinzu kommen evtl. Kosten für Arbeitsmittel und Lehrbücher.
Wenn es in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium nicht so gut läuft, kann das viele Ursachen haben.
Nur selten liegt es an fehlender Intelligenz, eher an fehlender Motivation, schlechter Arbeitsorganisation und uneffektiven Lernmethoden. Auch mangelnde Konzentration und Schul- oder Prüfungsangst können dem Lernerfolg im Wege stehen.
Hier setzt das Seminar an. Es bietet konkrete Tipps für:
- Selbstmotivation,
- Steigerung der Konzentration,
- Zeitmanagement,
- Arbeitsplatzorganisation,
- Umgang mit Lern- und Prüfungsangst,
- Einsatz von Lernmethoden in Abhängigkeit von Lerntypus und Lerninhalt.
In einem unterhaltsamen Mix aus Vortrag, Demonstrationen, interaktiven Methoden und Übungen werden Sie in diesem Kurs das Lernen lernen!
Sie sind Schüler der Oberstufe eines Gymnasiums oder möchten in Zukunft eine wissenschaftliche Arbeit für Ihre berufliche Karriere anfertigen?

In diesem Kurs können Sie sich das notwendige Know How aneignen.
Angefangen bei der Formulierung eines wissenschaftlichen Themas bis hin zum inhaltlichen Aufbau erhalten Sie qualifizierte Denkanstöße. Weiterhin wichtige Aspekte, die in diesem Kurs besprochen werden, sind Recherche, Arbeitsweisen und die Gestaltung der äußeren Formalia.
Wer hat es nicht schon einmal erlebt? Ein Klassenkamerad oder eine Studienkollegin hält ein Referat. Mit einigen dicht beschriebenen DIN-A4-Blättern in der Hand steht er oder sie vorne. Die Blätter zittern ein wenig in den nervösen Fingern. Den Blick aufs geschriebene Wort geheftet, wird abgelesen, oft genug noch nicht einmal flüssig. Man merkt: Es geht dem Referenten vor allem darum, schnell fertig zu werden, um wieder auf den angestammten Platz im Klassen- oder Seminarraum flüchten zu können.
Als Variation gibt es auch die Spezialisten, die in drei Minuten ein paar dürftig recherchierte Fakten aus einer einzigen Quelle vortragen, um dann schnell die Zuhörer zur Diskussion aufzufordern. So wird die restliche Zeit ohne eigenen Aufwand totgeschlagen.
Die Noten für derartige Vorführungen sind meist eher bescheiden, - das muss nicht sein! Jeder kann lernen, wie man ein gutes Referat hält.
In diesem Seminar erhalten Sie konkrete Tipps für:
- die Themenwahl und die Stoffsammlung,
- einen sinnvollen Aufbau,
- eine interessante Einleitung,
- den strukturierten Hauptteil,
- einen wirkungsvollen Schluss,
- Sprache und Körpersprache,
- den Einsatz von Medien,
- das Anfertigen eines Manuskriptes und eines Handouts,
- Umgang mit Lampenfieber und Angst.
Die Tipps werden nicht nur vorgetragen und anschaulich demonstriert, sondern die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten auch selbst die Gelegenheit, das Gelernte in Kurzvorträgen zu erproben. - So gewappnet, klappt’s bestimmt mit dem nächsten Referat!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo