Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundes Leben >> Kochen & Ernährung >> Kochkurse im Oktober

Seite 1 von 1

In diesem Semester trifft sich wieder eine Gruppe Männer, um in geselliger Runde zu kochen. An sechs Abenden werden hier neue Rezepte ausprobiert, bereits Gelerntes angewandt und neue Erfahrungen gesammelt.
Das Ergebnis: Es schmeckt immer!
Die "Becherküche", - für Kinder optimal und kinderleicht. Alle Zutaten werden mit einem einfachen Becher abgemessen. So können auch kleine Köche Leckeres zaubern. In diesem Kurs kannst Du es ausprobieren. Wir kochen und backen gemeinsam. Zum Abschluss nimmt jeder einen eigenhändig, liebevoll gestalteten Cupcake mit. Vielleicht könnt ihr ja einmal die Rezepte zu Hause nachkochen. Einen passenden Becher lässt sich doch bestimmt finden. Ihr werdet sehen, es ist kinderleicht.
Eine Umlage für Lebensmittel und Getränke ist bereits in der Kursgebühr enthalten.
Zurzeit erleben wir einen regelrechten Boom um die vegane Ernährung. Ernährung ohne tierische Lebensmittel, angeführt von Fleisch bis zum Honig wird mittlerweile von vielen Menschen praktiziert. Schnitzel, Käse und Milch gibt es in veganer Form in vielen Lebensmittelgeschäften; Bücher, Zeitschriften und Food Blogs im Internet beschäftigen sich mit dem Thema.
Der Vortrag beleuchtet diesen Trend und Veganismus als Lebensstil. Untermauert durch neueste wissenschaftliche Ergebnisse werden die Vorteile für die Gesundheit dargestellt und die Versorgung mit kritischen Nährstoffen erklärt. Die vegane Ernährung ist vielfältig, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Im praktischen Teil, werden pflanzliche Lebensmittel vorgestellt, die ersatzweise statt Milch, Sahne, Eiern oder Fleisch verwendet werden können. Alternativprodukte zu tierischen Lebensmitteln werden verglichen. Kleine Kostproben und Tipps zur Zubereitung runden den Vortrag ab.

Bitte beachten Sie auch unseren Kochkurs zum Thema:
Vegane Küche - auch für Einsteiger und Interessierte
Sabine Hachenberg
Montag, 29.10.18, 18.00 - 21.45 Uhr
(Kurs-Nr. AD4417)
Die Nachfrage zur Alpenküche ist groß.
Die österreichische und die südtiroler Küche ist berühmt für ihre "Schmankerl".
Bei einem kulinarischen Streifzug durch die Alpen lernen Sie für die Region typische Rezepte kennen.
So viel sei verraten: Bergkäse, Pilze, Fleisch und Schokolade stehen auf jeden Fall auf dem Speiseplan.
Lassen Sie sich verwöhnen mit einem besonderen Gaumenschmaus.
Hinweis: Es gibt neue Rezepte!
In diesem Workshop erfahren Sie zunächst wieder einiges über die Theorie der 5 Elemente Ernährung, speziell über die Bedürfnisse des Erd-Elementes - die Mitte stärken heißt es.
Der Funktionskreis von Milz - Magen und Bauchspeicheldrüse hat in der TCM ein wichtige Bedeutung.
Es geht um den Fluss der Energie im Körper: fliesst das Chi, ist genug Energie für die Verdauung vorhanden.
Außerdem werden Sie erfahren, was es mit der Organuhr auf sich hat.
Warum ist das Frühstück so wichtig und warum bekommt mir das späte Essen nicht?
Wann hat das Erd-Element seine meiste Energie und wann ist keine Kraft für die Verdauung da?
Warum bin ich am frühen Nachmittag so müde und warum kann ich nachts zwischen 1.00 Uhr und 3.00 Uhr nicht schlafen?
Wie ist das mit dem Abnehmen und Zunehmen?
Auf diese und andere Fragen gibt es in diesem Workshop Antworten.
Und..., es gibt natürlich wieder leckere Rezepte zum Thema, denn...
Gemeinsam Kochen und Kenießen rund um ein spezielles "Erd-Menü" ist angesagt.
Die vegane Ernährung erlebt zurzeit einen regelrechten Boom.
Was ist überhaupt vegane Ernährung und worin besteht der Unterschied zur vegetarischen Küche?
In diesem Kochkurs können Sie einiges erfahren über Theorie und Praxis der veganen Küche.
Egal ob Sie für sich selber vegan kochen möchten, oder für Ihren Partner oder Ihre Kinder, lernen Sie die vielfältigen Alternativen zum Fleisch kennen. Kochen und genießen sie frische Pasta, saisonales Gemüse und kreieren sie leckere Desserts.
"Lebe nicht, um zu essen, iss, um zu leben!"( Antoni Gaudí)
Unser tägliches Leben findet häufig gegen den eigenen Rhythmus und den Rhythmen der Natur statt - geprägt durch die "soziale Uhr" sprich, Familie, Freunde, Beruf und vielem mehr. Den Rhythmus der Zeit und der Natur - zum Beispiel Jahreszeiten - wiederzufinden, kann uns zu einem besseren Wohlbefinden und einem gesünderen Leben verhelfen.
Die chinesische Medizin und die zugrundeliegenden Prinzipien sind gekennzeichnet durch einen engen Bezug zu der Natur und deren Zyklen. So beobachteten chinesische Ärzte schon vor über 2000 Jahren, dass auch bei Menschen die Organe und deren Energien einen 24 Stunden Rhythmus unterliegen. Die chinesische Organuhr beschreibt, wann die einzelnen Organe und deren Funktionen ihre Höchstleistung erbringen und wann sie sich in einer Ruhephase befinden.
In diesem Vortrag möchte die Dozentin Ihnen die chinesische Organuhr näherbringen: Sie erfahren welche Funktionen die Organe aus Sicht der chinesischen Medizin haben, wann diese ihre Aktivitäts- und Ruhephase haben. Das Wissen kann sowohl diagnostisch hilfreich sein, aber insbesondere helfen, einen gesünderen eigenen Rhythmus wiederzufinden im Einklang mit der Natur.
Die Dozentin ist Oberärztin der Onkologie in der Inneren Klinik des Kreiskrankenhauses Dormagen. Ihre schulmedizinische Kompetenz und Tätigkeit als Fachärztin für Hämatologie und Onkologie ergänzend und erweiternd hat Frau Dr. Hartung jahrelange, anerkannte Aus- und Weiterbildungen im Gebiet der Chinesischen Medizin absolviert u.a. in Witten-Herdecke, Chengdu, China und im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft für traditionelle chinesische Medizin. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit sieht sie in der integrativen Onkologie.

Bitte beachten Sie auch unseren Kochkurs zum Thema:
Workshop: Die 5-Elemente-Küche in der TCM
Typgerechte Ernährung in Theorie und Praxis
Doris Kallenbach-Schmitt
Samstag, 27.10.18, 11.00 - 14.45 Uhr
(Kurs-Nr. AD4416)

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Dormagen

Langemarkstraße 1 - 3
41539 Dormagen

Tel.: 02133/257-238
Fax: 02133/257-241

:-)  E-Mail

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag bis Mittwoch:    
8.30 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Büro für VHS-Deutschkurse

Montag und Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:
8.00 bis 11 Uhr
Donnerstag:
12.30 bis 15.00 Uhr

VHS
Dormagen: Mittendrin im Leben
ceriqua_logo